Östradiol und Progesteron Werte

Hallo zusammen in die Runde

Gerne würde ich Sie um Ihre Meinung oder eure Erfahrungen bitten. Ich bin nach einem Kyro Transfer mit Hilfe einer Eizellspende (ich bin 39 und habe vorzeitige wecheljahre) jetzt Schwanger geworden. Ich nehme 3×200mg utrogest und 5 Tabletten Estradiol. Meine Blutergebnisse sind von TF+12 und ich glaube Sie sind etwas zu niedrig oder kann ich doch noch auf einen positiven schwangerschaftsverlauf hoffen? Folgende Werte habe ich vom Labor bekommen:
HCG - 262 , Östradiol 588, Progesteron 9,2 Vielen lieben Dank im vorraus für eure Antworten

1

Herzlichen Glückwunsch!
Also ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen, bin aktuell in der 10 SSW.
Am TF+15 war mein HCG 1028, Progesteron 17 und Östadiol 674.
Ich nehme all die möglichen Tabletten, die man so bei Kryo Tf bekommt u.A. Cyclogest 2x1 und Estrofem 3x1.
Mein Kiwu Arzt war damals mit den Ergebnissen zufrieden. Progesteron war niedrig, aber er meinte, es ist normal, weil die vaginale Einnahme nicht bei der Blutuntersuchung wiedergespiegelt wird. Das Progesteron geling nicht ins Blutbild.
Also hab ich mir da keine Gedanken gemacht und darauf vertraut, was die Fachmänner so sagen.
ich hoffe, ich konnte dich bisschen beruhigen…
Die Anfangszeit in der SS ist nicht leicht..
Wünsche dir, dass all deine Zweifel und Sorgen weggehen! Genieße die Zeit, auf die du womöglich schon so lange gewartet hast!

2

Vielen Dank für deine ausführliche Naricht 🙏
Die Aussage mit dem progesteron beruhigt mich jetzt schon etwas. Obwohl dein HCG auch schon echt viel mehr war.
Leider kann ich jetzt nur abwarten und hoffen,dass die nächsten Werte steigen.
Viele Grüße

3

Vertraue deinem Krümel und deinem Körper.
Ich bin 41 und hatte einen wirklich langen Weg bis hierher.. Ich dachte immer, wenn ich den positiven SST in der Hand halte, dann ist alles gut.
Jeder Tag und jeder Arztbesuch hat neue Sorgen mit sich gebracht: ist HCG hoch genug, entwickelt sich alles wie es soll, ist der Embryo zu sehen? Herzchen zu hören? Wachstum ok? Diese Sorgen kann uns keiner nehmen! klar, wir sind Mamas! Aber ich habe gelernt, mich über jeden Tag zu freuen!
Fühle dich umarmt! Alles wird gut! Dein Baby weißt, was zu tun ist #herzlich

4

Erstmal herzlichen Glückwunsch 🎉

Wir hatten im Juli eine Eizellspende. Am Tag des Transfers wurde mein Progesteronwert bestimmt auf 30 nmol/l. Daraufhin wurde mein Utrogest und das Duphaston etwas erhöht. Danach wurde der Wert aber auch nicht mehr bestimmt. Ich hatte an PU+ 19 einen hcg-Wert von 2195. Dein Wert müsste dann ja PU+17 sein, richtig? Anhand eines Wertes lässt sich das nicht genau sagen, ob die SS intakt ist. Wichtig ist die Verdoppelung. Hast du nochmal einen weiteren Termin zur hcg-Bestimmung?

Also die Flinte würde ich jetzt noch nicht ins Korn werfen.

Alles Gute

Sandra 30+4 🎀

5

Hallo Sandra
Mein Progesteron Wert wurde nicht bestimmt vor dem Tranfer, es wurde nur auf die Dicke der GSH geschaut.
Ja ich war nochmal zum Blutziehen und hoffe ich bekomme die Werte Morgen.
Um den HCG Wert mache uch mir nicht solche Sorgen da der wohl im Rahmen ist, nur die anderen Werte machen mir Sorgen und die KiWu Klinik hat sich dazu auch noch nicht geäußert.

Da aber wohl wie auch Du höhere Werte haben, bin ich schon etwas negativ eingestellt.
LG

6

Der HCG wert ist nach 4 Tagen auf 848 hoch, also wohl alles im Moment im grünen Bereich 🙂