Milchstau nach Kolostrum ausstreichen

Ich glaube ich hab vom Kolostrum ausstreichen nen kleinen Milchstau bekommen 🙈 die Brust ist an einer Stelle gerötet, ein bisschen hĂ€rter und warm. Beim stillen wĂŒrde ich ja jetzt einfach weiter machen, mit Babys Kinn zur geröteten Stelle - soll ich dann auch weiter ausstreichen um es zu lösen ? Und wenn ja, wie hĂ€ufig? Hab es eben Mal versucht und vorher gewĂ€rmt und danach gekĂŒhlt aber es wird ja wahrscheinlich auch nicht sofort besser oder ?
Zur Info:aufgrund von Schwangerschaftsdiabetes soll ich vorab Kolostrum ausstreichen.

ELTERN -
Die beliebtesten Milchpumpen 2024

Hebammen-Tipp
Medela Handmilchpumpe Harmony, Produktkarton im Hintergrund
  • hoher Bedienkomfort
  • leicht und kompakt
  • flexible Brusthaube
zum Vergleich
1

Was sagt denn deine Hebamme dazu?

Ich wĂŒrde jetzt ganz klassisch den Milchstau behandeln. KĂŒhlen und am Besten KohlblĂ€tter auflegen.

Meine Hebamme hatte mir vorsorglich PiuLatte oder Sojalecithin empfohlen, weil ich bei meiner Tochter stĂ€ndig Milchstau oder gar BrustentzĂŒndung hatte.

3

Meine Hebamme hat mir grade geantwortet und gesagt das ich alles richtig gemacht habe mit WĂ€rme/KĂ€lte und dem weiter ausstreichen. Ist wohl gar nicht so unĂŒblich kurz vor Entbindung,weil die MilchdrĂŒsen jetzt schon Mal ordentlich angeregt werden. Soll auf jeden Fall weiter Kolostrum ausstreichen aber mich nicht in der HĂ€ufigkeit steigern. Sie hat mir noch empfohlen Quark auf die Rötung zu schmieren und es einwirken zu lassen

2

Oje, das ist ja doof. Mir haben bei meiner ersten Tochter Sojalecithinkapseln sehr geholfen, bin aber nicht sicher, ob man die schon in der SS nehmen kann.