Nackenfalte auffällig oder doch Eihülle?

Hallo ihr Lieben,

am Freitag bei 11+0 hatte ich mein Erstsemesterscreening. Alles tip top, nur die Nackenfalte lag bei 2,9 mm. Die Ärztin betonte aber auch, dass es eigentlich noch zu früh wäre diese zu messen. Mein Baby hatte eine Größe von 3,7 cm. Sie war sich jedoch anfangs auch nicht ganz sicher, ob es sich um die Nackenfalte oder die Eihülle handelt. Was meint ihr?

Habe einen Pränatest gemacht, bekomme das Ergebnis hoffentlich Ende nächster Woche.

1

Ist schwer zu sagen. Könnte beides sein. Bei meinem MA sah man bei 9+1 eine dicke Nackenfalte, also extrem früh. Da war aber auch schon kein Herzschlag mehr da.
Da alles sonst bei dir passt würde ich erst mal Ruhe bewahren und die Ergebnisse abwarten.
Die Ärztin meinte ja auch es ist noch früh und in ein paar Tagen schaut vielleicht alles ganz anders aus.
Ich weiß es nervt ewig darauf zu warten und immer die Unsicherheit zu haben, aber die Zeit vergeht bestimmt schneller als gedacht.
Zur Beruhigung: Ich hab auch schon sehr oft gelesen dass manche Babys einfach generell eine dickere Nackenfalte haben, ohne dass ein Problem vorliegt. Bei einer Frau hatte jedes Kind Werte um die 4, aber trotzdem war alles super.
Fühl dich gedrückt 😊

2

Vielen lieben Dank für deine Antwort 🥰 Beim letzten Termin ist die Nackenfalte kleiner gewesen 🙏🏼 Und das Ergebnis vom Pränatest ist auch da, alles unauffällig 😍

3

Das freut mich total für dich! 🥰
Alles gute weiterhin 🍀☺️