Zwillinge nach Fehlgeburt

Hallöchen,
ich hatte im Mai eine stille Fehlgeburt in der 9. Woche. Nun wurde ich schnell wieder schwanger. Letzte Woche wurde sie bestätigt. Allerdings sah man da nur eine Fruchthöhle & Dottersack. Gestern war ich im KH, weil ich durch das starke Erbrechen total am Ende war und auch kein Wasser mehr drinblieb.
Beim Ultraschall hatte ich schon Angst, dass wieder der Satz kommt, dass das Herz nicht schlägt. Jedoch kam dann der Satz, dass es zwei Fruchthöhlen mit Embryo und Herzschlägen sind 😳😳 wie schnell ist das zweite in einer Woche gewachsen? Hat das schon mal jemand erlebt?
Wir waren glücklich aber auch völlig schockiert 😂 Meine Tochter ist 14 & total in der Pubertät & jetzt Zwillinge 🙈
Gleichzeitig habe ich natürlich Angst sie zu verlieren. Ist erst 7. Woche.
Gefühlschaos pur.

Bearbeitet von laurina9
1

Hallo,
wir hatten zwei Torgeburten die letzten zwei Jahre und ich bin auch nun wieder schwanger und überraschenderweise mit Zwillingen. Ich kann deine Angst daher gut nachempfinden. Bin heute in der 12.Woche und beim letzten Termin war alles bestens.
Ich drücke dir die Daumen und wünsche dir eine schöne Kugelzeit!🍀

2

Hallo
Hier ich.
Ich hatte auch letztes Jahr frühe Abgänge und eine Fehlgeburt. Bin dann im Februar schwanger geworden. Und bin jetzt in der 31 Ssw mit Zwillingen. Auxh meine beiden Kinder sind schon groß. Meine Tochter wird demnächst 20 und mein Sohn ist 16 Jahre alt.
Wir freuen uns sehr über unser Wunder auxh wenn alles momentan echt sehr beschwerlich wird.

3

Hallo,
Ich hatte letztes Jahr im September eine Fehlgeburt in der 8ten Woche. Musste 2x zur Ausschabung.
Jetzt bin ich mit Zwillingen in der 30ten Woche schwanger.
Unsere "Große" ist aber auch erst 3. Das wird hier in den nächsten Wochen, Monaten und Jahren definitiv nicht langweilig.