Sehr schwer gehoben

Hey, ich mache mir gerade etwas Gedanken.
Ganz am Anfang der Schwangerschaft, also quasi nach der Befruchtung aber noch vor dem NMT habe ich, weil ich nicht wusste, dass ich schwanger bin, ziemlich schwer gehoben. Um genau zu sein habe ich mit meinen Verlobten einen 120 kg schweren Kühlschrank in die 1. Etage geschleppt.
Jetzt ist mir eben erst bewusst geworden, dass ich da ja schon schwanger war 🙈
Wenn es Folgen hätte, dann wären die unmittelbar gewesen oder? Ich bin jetzt in der 8.SSW, sprich bei 7+4

Viele Grüße

1

Nix, was soll auch passieren 😅 die meisten wissen zu dem Zeitpunkt noch gar nicht dass sie schwanger sind

6

Wusste ich da ja auch noch nicht 😅

7

Naja.. eben :D

2

Wenn du da akut keine Schmerzen gespürt hast, weil du dir weh getan hast, halte ich die Wahrscheinlichkeit, dass es irgendeinen Einfluss auf die Schwangerschaft hat, für vernichtend gering.

5

Schmerzen hatte ich nicht, nur am eingeklemmten Arm 😅 danke für deine Antwort

3

Bitte mit Humor nehmen, aber so einfach ist es gar nicht, ein gut eingenistetes Krümelchen loszuwerden 😉

Ich glaube auch nicht, dass etwas passiert ist, das hättest du schon gemerkt. Bist eine ganz schön starke Frau, wenn du so einen schweren Kühlschrank in den 1. Stock hieven konntest, Respekt!!!

4

Ich danke dir für die beruhigenden Worte.
Und für das Kompliment 😅

8

Der kleine Muzli ist noch so klein und gut geschützt von jeder Seite. So schnell passiert da nichts, ansonsten hättest du es auch gemerkt. Ich hatte einmal zu schwer gehoben und danach ganz leichte Blutungen und dem Kind ist nichts passiert.
Achte einfach in Zukunft drauf und dann wird das schon nicht schlimm sein ☺️