Pilzinfektion in 8ssw.

Hallo zusammen ūüėä
Ich habe in der ca 8. ssw einen leichten pilz entdeckt denn ich in einer notfallfrauenpraxis entdeckt habe, die haben mir dort gyno pevaryl verschrieben.. nun ich weiss es nicht so schlau.. aber √ľberall steht das man dies lieber nicht nehmen soll, meinen FA sehe ich erst am Freitag und ich habe ein bisschen angst ob das zu lange bis dahin ist.. oder ist das nicht sch√§dlich f√ľr das kind? Hat da jemand Erfahrung? Lg

1

Mit dem Mittel speziell jetzt nicht aber ich hatte vor kurzem leider auch eine Pilzinfektion und in der Beilage stand auch drin nur unter √§rtzlicher Aufsicht in der SS verwenden habe meinen FA darauf angesprochen und er meinte das st√§nde zur Vorsicht in nahezu jedem Pilzmittel sei aber kein Problem da man ja unter Aufsicht st√ľnde und der Pilz muss ja behandelt werden.
Was steht denn genau in deiner Beschreibung? Wenn wirklich explizit drin steht das man es in der SS nicht verwenden soll w√ľrde ich es nicht nutzen wenn drin steht unter √§rtzlicher Aufsicht dann schon.
Hast du denn die M√∂glichkeit durch die akute Infektion einen fr√ľheren Termin zu bekommen?

2

Ich habe dieses Mittel nicht genommen aber wollte dir dennoch schreiben. Eine Pilzinfektion ist erstmal ungefährlich in der Schwangerschaft sollte aber dennoch behandelt werden. Besteht denn die Möglichkeit telefonisch bei deinen Arzt nach einem anderen Medikament zu fragen ? Ich habe meist Biofanal verschrieben bekommen was man ohne Bedenken nehmen kann und ich habe auch zwei mal Kadefungin genommen. Alles Gute.

3

"Darf Gyno-Pevaryl während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit angewendet werden?

Während einer Schwangerschaft und in der Stillzeit darf Gyno-Pevaryl nur auf ärztliche Verordnung angewendet werden. Es wird empfohlen, während der Anwendung von Gyno-Pevaryl nicht zu stillen."


Da es dir ein Arzt verordnet hat und du kein Selbstexperiment betreibst, ist das doch alles richtig so?

Wo steht denn "√ľberall", dass man das nicht nehmen soll?