Seit 5 Tagen Blutungen, FÄ findet keine Ursache

Hallo :)

Hat hier noch jemand andauernde Blutungen ohne erkennbaren Grund? Ich bin heute 9+6 und seit Samstag (vermutlich ausgelöst durch GV) habe ich hellrosa/rote Blutungen. Wenn ich viel liege, dann kommt nichts, aber sobald ich mich auch nur minimal bewege (10min Radfahren, eine Std Spaziergang) ist das ganze Höschen voll.
Ich war auch bei der Gyn, die hat im Uterus Gott sei Dank nichts alarmierendes gefunden, meinte aber, dass der MuMu sehr empfindlich sei und blutet.

Wie kann das sein, dass durchs reine Gehen der MuMu so gereizt wird, dass es gleich blutet? Ich trau mich schon gar nix mehr machen, geschweigedenn Sex oder Sport, was mir auch aufs Gemüt schlägt - die Schwangerschaft ist ja noch lang. Auch wenn die Gyn meinte, dass das nix Schlimmes ist - konstanter Blutverlust ist für mich jetzt iwie nix Erstrebenswertes und ich versuche mich zu schonen.
Hat hier noch jemand diese Erfahrung gemacht und wann wurde es besser?

1

Klingt nach einer Ektopie. Da kann schon kleinste Anstrengung (Husten, Niesen, Spazieren, Einkaufen, Stuhlgang,..) so viel reizen, dass es zu kleinen Blutungen am MM kommt.

Ich hatte das zusammen mit einem Hämatom und Plazenta nahe am MM. Also was genau nun jede einzelne Blutung verursacht hat, konnte nie gesagt werden. Jedenfalls hat es fast die halbe SS geblutet trotz Schonung (kein Sex, kein Sport sowieso)