Gebärmutterhals 2,4cm und Trichter 26 ssw :/

Hallo ich komme gerade vom fa.
Leider habe ich wieder eine Gebärmutterhalsverkürzung von 2,4 cm und darüber einen Trichter. Sie meinte eigentlich müsste sie mich einweisen, aber ich habe jetzt erstmal einen Termin im Krankenhaus zum Gespräch ob eventuell ein Pessar eingesetzt werden kann . Ich mache mir echt sorgen . Ich hatte leider in den anderen ss auch eine Verkürzung:/ sie meinte aber von strikte Bettruhe wäre man wohl ab . Hat vielleicht jemand Erfahrungen?

1

Hallo du❤️
Zuerst einmal, hatte ich das auch. Zwar erst später in der Schwangerschaft (30SSW) aber da hat sich mein Gebärmutterhals von 3cm auf 2cm innerhalb von 2 Wochen verkürzt. Glaub mir, ich hatte solch eine Angst.
Da ich Familie in Serbien habe, habe ich dort mal nachgefragt, was die Ärzte dort so den Patienten ich sag mal raten, in solch einer Situation. Alle meinten: Schonen, viel liegen, Bettruhe! Ich weiss das man das bei uns hier nicht mehr rät, aber ganz ehrlich: Was kannst du verlieren? Long story short: Nach 2 Wochen strikter Bettruhe, habe mich bekochen und verwöhnen lassen von meinem Mann und meiner Familie und vor allem geschaut, dass es mir psychisch gut geht. Und bei der
nächsten Kontrolle: Gebärmutterhals bei 3,5cm.
Was ich damit sagen will, er kann sich auch wieder verlängern. Mach dir keinen Stress und was immer sie dir verschreiben oder Raten: Mit Bettruhe machst du bestimmt nichts falsch.
Liebe Grüsse❤️