37 + 0 SSW Blasenentzündung was hilft?

Hallo,

so nun hat es mich erwischt, ich hab eine Blasenentzündung, habe zwar morgen einen Termin beim FA aber vielleicht könnt ihr mir noch ein paar tips geben, wie ich mir selber helfen kann. Danke schon mal.

Tanja

1

vieeeeeeeeeeeeeeel trinken! Außerdem:

Bärentraubenblättertee (3x 1 Tasse)
und dreimal am Tag einen SChluck Weißweinessig trinken

LG und gute Besserung

Sylvia, 21.ssw mit Patrick inside #baby

2

Unterleib schön warm halten, dass lindert den Schmerz. Viel trinken, klar. Das ist im fortgeschrittenen SS-Stadium meist gar nicht so einfach. Stell Dir ein Glas Wasser oder Blasentee auf den Weg zum Klo hin. Nach dem Klogang trinken und wieder auffüllen. Das den ganzen Tag beibehalten. So kommst Du auf eine ordentliche Trinkmenge und die Blase bleibt immer gespült, ohne das der Magen überfüllt wird. Den Tee (Bärentraubenblätter, Goldrute ect.) am besten kalt aufgiessen und ruhen lassen. So sind die Bitterstoffe magenschonender.Wenn die Akutphase vorrüber ist, trinke jeden Tag ein Gals Preiselbeersaft (oder Cranberriesaft) und evl. Döderlein- Scheidenkapseln holen und damit ne Kur machen. Mit dem richtigen Scheiden-ph- Wert haben neue Keime nämlich kaum ne Chance. Füße immer schön warm halten und versuche auf der rechten Seite zu liegen, da ist die Blase am wenigsten belastet.
Gruß Silly (31.SSW) und Leidensgefährtin, bis ich die Preiselbeersafttrinkerei begonnen habe!