Toxoplas. positiv (roher Schinken?)

hallo,

kann ich dann ohne weiteres rohen Schinken essen, z.B. Schwarzwälder oder Frühstücksspeck?

#danke für die Antworten
Liebe Grüße
27. SSW

1

hallo,
ich meine nein, nichts rohes, kein schinken, kein sushi, kein tatar usw.
:-)
monika

2

hallo,

an deiner stelle wäre ich noch vorsichtig, da nicht nur toxoplasmose ein risiko ist sondern auch Listeriose. also lieber noch etwas warten mit dem schinken.

liebe grüße

stella

3

Mist, habe gerade 4 Scheiben Schwarzwälder Schinken in mich "reingestopft"... #hicks

4

Hallo!

Du schreibst Toxo positiv? Hast Du positiv getestet? Dann hattest Du doch schon toxo, oder? Dann darf man alles essen soweit ich weiß #gruebel.

LG,
Linchen & #baby 33.ssw

5

Ja, in meinem Mutterpass steht positiv drin. Es wurde noch getestet ob die Infektion frisch oder alt ist, war aber alt. Ich habe eine Katze, denke dass ich vielleicht deshalb schon mal mit dem Erreger in Kontakt gekommen bin.

Na dann, rauf auf den restlichen Schinken...

6

Hallo,
auch wenn man Toxoplasmose positiv getestet wurde, sollte man keine rohen Fleischerzeugnisse essen, da man sich dabei auch mit Listeriose anstecken kann. Der Infodienst Verbraucherschutz, Ernährung, Landwirtschaft e.V. warnt z.B. vor rohem Schinken, weil dieser oft Infektionen auslöst. Salami ist weniger gefährlich.
Googlet mal unter dem Stichwort "Lebensmitteltabelle für Schwangere", da findet ihr dann alle wichtigen Informationen.
Viele Grüße
Steinwind