Schwanger vom falschen Mann-lang

Hallöchen,

schieb heute mal wieder den Frust vor mir her. Bin jetzt SSW 11+3, bin eigentlich auch sehr glücklich, weil ich lange ein Baby wollte. Mein Liebster auch. Wir hatten im Nov. schon ne FG, umso schöner ist es jetzt. Allerdings hat die Sache den Haken, daß er verheiratet ist, zwei Kinder im Schulalter hat und jedes WE dort hinfährt.
Ich freu mich so auf das Baby, aber ich bin jeden Tag auch am Weinen. Er sagt jeden Tag, daß er es schaffen will, da wegzugehen. Seine Frau weiß auch, daß wir zusammen sind. Er hängt sehr an seiner Tochter und weint deshalb auch oft. Manchmal glaub ich, daß er mich alleine läßt, wenn das Baby kommt, obwohl auch er ein Würmchen wollte und will.#heul #heul #heul
Hat jemand von euch auch so ne Erfahrung gemacht??
Würd mich über Antworten echt freuen
#herzlich einen schönen Tag euch allen

1

Hallo

bin jetzt ja gerade nen bisschen hin und her gerissen.

Was willst du jetzt hören Mitleid NEIN von mir nicht !

"Manchmal glaub ich, daß er mich alleine läßt, wenn das Baby kommt, obwohl auch er ein Würmchen wollte und will. "

Es geht hier nicht um dich sondern um zwei Kids denen du gerade den Papa weg nehmen willst . Was soll mit seiner Familie passieren ??? Sollen die das jetzt mal eben so hin nehmen hach ja scheiß egal hauptsache er ist bei mir grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr.

Nun ja ich lass das lieber sonst werd ich gesperrt.

Da werdet ihr jetzt irgendwie das beste für ALLE nicht nur für dich drauß machen müssen wie auch immer.

Tini

2

Hallo,
das hört sich ja wirklich nicht so gut an... Ich habe in der Hinsicht zwar keine Erfahrungen gemacht, aber würde als Außenstehende einfach mal sagen, daß er sich entscheiden sollte: entweder für dich oder für seine Frau!

Natürlich ist eine Trennung schlimm für die Kinder, aber sie bekommen doch auch so mit, daß es mit ihm und ihrer Mama nicht mehr gut läuft und er ständig bei dir ist. Seine "Entschuldigung", daß ihm seine Tochter fehlt (was ist eigentlich mit dem anderen Kind?), ist - finde ich - keine Grund, sich nicht von seiner Frau zu trennen.
Auch nach einer Scheidung könnte er seine Kinder noch regelmäßig am Wochenende sehen. Was ist also wirklich der Grund, daß er sich nicht trennt?
Ich würde mich an deiner Stelle nicht mehr zu lange hinhalten lassen. Fordere eine klare Entscheidung, auch wenn du vielleicht Angst davor hast! So machst du dich doch nur zu seinem Spielzeug, mit dem er spielen kann, wann er Lust dazu hat.
Vielleicht sehr harte Worte, ich kann auch verstehen, daß es dir - gerade in der Schwangerschaft, wo alles drunter und drüber geht - schwer fällt, Klartext zu reden. Aber du brauchst die Sicherheit zu wissen, wodran du bist, oder?
#klee Ich wünsche dir, daß sich alles zum Guten wendet! Mit oder ohne ihn...

Lg,
Andrea

11

wir sind schon seit Juni 2005 zusammen und ich habe tausendmal gesagt, daß er sich entscheiden muß. Ich wollte mich auch trennen, habe nicht angerufen und bin nicht ans Telefon. Dann hat er irgendwo auf mich gewartet. Er ist wie ein Bummerang.
Ich finde es auch extrem schlecht, daß er alles auf dem Rücken seiner Frau, meinem Rücken und vor allem dem Rücken der Kinder austrägt. Ich hab ihn schon echt beschimpft deswegen. Jetzt ist die Situation halt anders.
Finde gut, daß Ihr auch seht, daß es den Kindern gegenüber echt mies ist, das finde ich auch.
Bin sehr ratlos, aber vielleicht ist es jetzt für ihn einfacher, sich zu entscheiden durch das Baby.

#danke für eure Antworten, wünsche euch alles Gute für eure #schwanger schaft, meine verläuft nach der FG echt gut #huepf

18

Ich finde es ziemlich mies, wie du hier fertig gemacht wirst von manchen, da er ja schließlich auch einiges falsch gemacht hat. Außerdem kennen wir dich und eure Situation alle nicht wirklich.
Aber da eure Beziehung ja nicht gerade einfach ist und nicht so gut läuft, war dies meiner Meinung nach nicht der beste Zeitpunkt für ein Baby...
Warum hast du damit nicht gewartet, bis er sich wirklich entschieden hat? Ich glaube nicht, daß du ihn mit dem Baby an dich binden kannst. Und ich hoffe, das war nicht der einzige Grund schwanger zu werden....das wäre für´s Baby und für dich sehr traurig.

3

hallo du,

puuh,...das ist ne schwierige sache!
leben die beiden getrennt? also dein freund und seine frau??

ich hatte mal einen verheirateten mann, der zwei kinder hatte. ich war allerdings nicht schwanger von ihm. fand es aber so oder so schon schwer genug immer die zweite geige zu spielen, um ehrlich zu sein. sein sohn war sehr krank und er mußte ständig mit ihm ins krankenhaus...deswegen die frage, ob ihr schon zusammen wohnt.

ich muß ganz ehrlich sagen: rein statistisch ziehen wohl immer die "geliebten" den kürzeren und bei mir war es auch so. wenn ein mann schon zwei kinder hat (für die er ja dann auch zahlen muß) denke ich, wird das für deinen freund keine einfache sache.

aber ich möchte da jetzt auch nicht ZUUU schwarz sehen, weil ich kenn euch beide ja nicht!
du mußt ihn bitten, daß er sich entscheidet, zwischen dir und seiner frau - mit allen konsequenzen, so hart es auch klingt.
damit meine ich nicht, daß er seine kinder nicht mehr sehen darf (!!!) aber ich denke einfach, du wirst auch bestimmte erwartungen an ihn haben, wenn das kind da ist. denn euer kind braucht halt auch einen papa!!

aber eins sollte dir klar sein: seine frau wird genauso um ihn kämpfen wie du, schon allein der kinder willen!

schwierig, schwierig!

ich wünsch dir alles gute und hoffe, daß er bei dir bleibt!
#liebdrueck #liebdrueck #liebdrueck

ich kann dich SOOO gut verstehen, was du da jetzt mitmachst!!

lg
//Stoepsy

4

#augen Selber Schuld oder? #gruebel

:-[ Wegen Frauen wie dir werden Familien zerstört.
Egal wie scheiße seine Ehe laufen mag... Man lässt die Finger von Männern, die verheiratet oder vergeben sind, zumindest solange bis sie frei sind!

Am Ende entscheidet er sich für keine von euch... Was dann?

Ich finds nicht toll, was du da machst und auch von mir gibts kein Mitleid. *sry*


Ich wünsch dir trotzdem alles Gute!

Back

5

Oh man #augen

Erstens hilfst Du niemandem mit solchen Kommentaren und zweitens gehören zu solchen Geschichten immer ZWEI.

Eine Ehe ist sowieso schon kaputt wenn man fremdgeht, also in dem Fall wenn Mann fremdgeht. So viel Schuld kann man der Posterin in dem Fall also nicht geben.

Meine Meinung!

6

da muss ich mich oben anschliesen hoffe das dir das auch mal passiert das was die arme Frau jetzt durchmachen muss selber schuld von mir nur#augen#augen#kratz

weitere Kommentare laden
7

Hm..... alles ein wenig unglücklich gelaufen würde ich mal sagen. Ihr scheint das Kind ja wirklich geplant zu haben, wenn du schon eine FG hattest. Habt ihr euch da nicht vorweg Gedanken gemacht, wie die Familiensituation danach aussehen wird? Aber hilft nun alles nichts mehr, es ist so, wie es ist....

Ich würde mich an deiner Stelle zur Not darauf einrichten, dass du eine alleinerziehende Mama werden könntest. Wenn der Vater deines Kindes zu seinem Kind steht, dann ist das sehr erfreulich, aber verlassen würde ich mich darauf nicht. Falls es doch anders kommt, ist es ja schön. Und wenn ich es richtig verstehe, wohnt ihr ja unter der Woche schon zusammen. Insofern stehen die Chancen vielleicht doch nicht so schlecht, dass er bei dir bleibt.

Und ob er ganz zu dir kommt? Nun ja... seine Ehe scheint ja nur noch auf dem Papier zu existieren. Bleiben sie nur noch wegen der Kinder zusammen? Jedenfalls ist es seine Entscheidung.

Nur eine Bitte:
Sollte er ganz zu dir gehen, dann behindere nicht den Kontakt zu seinen anderen Kindern! Ich spreche da aus eigener Erfahrung, denn ich war so ein verlassenses Kind und meine Stiefmutter konnte mich nicht leiden und der Kontakt wurde dann auch zu meinem Vater immer weniger und weniger. Und ich habe sehr darunter gelitten.

Liebe Grüße,
Claudia

8

Mir fällt dazu auch nichts nettes ein.

Ich kann mit Frauen, die Kindern den Daddy wegnehmen oder vielleicht sogar schuld sind am Ende der Ehe nicht verstehen. Ich würde NEVER EVER meine Hände an einen Mann legen, von dem ich weiß, dass er eine Familie hat, das ist nicht mit meiner Moral vereinbar.

Und dann noch von dir der Anspruch, dass er seine Familie endgültig sitzen lässt, dass du hast was du willst. DU wusstest, dass er Familie hat, von der er sich nach wie vor nicht distanziert hat, sonst wäre er nicht jedes Wochenende dort, DU hast dich darauf eingelassen ein Kind mit ihm zu zeugen, es ist nicht einfach so passiert, dass du "unverschuldet" in die Situation gekommen wärst, also wegen was beklagst du dich jetzt?

Am Ende geht es dir vielleicht wie seiner Frau und du bist auch alleine mit dem Kleinen, was ich dir nicht wünsche, aber ich finde das einfach absolut verantwortungslos seinen Kindern und auch deinem Baby gegenüber!

12

Oh echt... wie mir das Geschwafel auf den Nerv geht von wegen selbst Schuld und MIR würde so was niiiiiiie passieren... die können sich ihren falschen #schein mal sonstwohin kleben. Man weiß nie was das Leben bringt, woher wisst Ihr dass Euch das NIE passieren kann? Ich finde es auch nicht gut, aber das Leben verläuft nun mal nicht nach Plan und manchmal auch nicht nach Moral, die Liebe schon mal gar nicht.

Tut mir echt leid dass Du das jetzt durchmachen musst. Ist nicht einfach, auch dein Freund tut mir leid, er steckt in einer Zwickmühle. Und genauso empfinde ich Mitleid mit seiner Frau und vor allem den Kindern.

Vielleicht war es etwas naiv und blauäugig von Dir Dich in so eine Situation zu begeben.

Ich wünsch Euch auf jeden Fall alles Gute - dass es so kommt wie es für alle Beteiligten am Besten ist #blume

16

#pro #pro

23

ich habe mir gedacht, daß mich hier einige angreifen und denken, daß immer die Frau die Schlimme ist. Vielleicht solltet Ihr mal überlegen, wie Euch zumute wäre in so einer Situation. Und am Anfang wußte ich es nicht und dann kamen von ihm die Sprüche, daß er sich sowieso trennen wird und und und. So, wie in einem doofen Schmalzfilm. Genauso! Ich bin hin und her gerissen und ich weiß, daß ich es auch alleine schaffe. Ich habe einen super Job (auch gut bezahlt), kann kommen, wann ich will, auch stundenweise und es gibt eine liebe Omi, die das Baby nimmt.

Ich möchte denen ganz herzlich danken, die ein paar liebe Worte für mich hatten#liebdrueck #liebdrueck, denn die Vorwürfe, die mir die anderen machen, habe ich mir selbst schon gemacht.

Euch allen eine schöne und stressfreie Schwangerschaft
Liebe Grüße Silke

weiteren Kommentar laden
19

Hallo
Was ich hier nicht ganz verstehe ist wieso hier ein Baby gezeugt wird mit voller Absicht obwohl noch nicht mal klar ist ob der Kindsvater sich wirklich von seiner jetzigen Frau trennen will? Sollte man nicht erstmal diese Situation klären bevor man versucht ein Kind zu bekommen?
Die Situation ist ja aus dieser kurzen Erklärung nicht wirklich zu verstehen? Fährt er am WE die Kinder besuchen oder ist er mit seiner Frau noch als Paar zusammen?
Wie auch immer ich finde das klingt ein wenig naiv.
Trotzdem wünsche ich allen Beteiligten das Beste. Leider wird einer oder mehrere immer der/die Verlierer sein bei so was.

20

Oh Mann ich wollte mcih ja erst raus halten aber bitte!!!!
Hier ist eine Frau die ist schwanger und verzweifelt!
Schön und so nett wie sie hier angegriffen wird!!!
Mein gott das soll ja wohl jeder selber entscheiden und sorry nicht sie macht was kaputt sondern der einzige Schuldige hier ist der Kerl der sich das nimmt was er will!!!!
Sagt ihr auch super jede frau die eine drüber kriegt vom mann ist es selber schuld weil sie es zulässt!
Wer schon mal wirklich geliebt hat weiß das es ein Gefühl ohne Kontrolle und Steuerung ist!
Also som mir tut es leid das du es so schwer hast aber ich denke und sehe das du es auch ohne ihn schaffst, weil meine Angst wäre an deiner Stelle das er dich auch irgendwann mal hängen lässt!
Tue dir selber einen Gefallen, baue dir unddeinem Baby ein behütetes Leben auf und schön wenn dein freund mitmacht aber ohne schaffst du es auch!!!!#liebdrueck


LG Miriam+Marlon(2)+ #ei11+6

24

*Beifall*

Dein Beitrag ist echt der Beste und ich bin voll Deiner Meinung.
Weg mit dem Kerl!!!

Soviel dazu
*********************************************

Dann:
Wenn jemand hier schreibt möcht er Beistand, Rat, was auch immer.
Keinem ist geholfen, wenn nur schön geredet wird, aber warum muss denn diese Keiferei sein????? :-[ :-[ :-[

In diesem Sinne

LG
Lizzy

26

ich denk auch, wenn manche leute SOM hier nur angreifen wollen, die ja nur einen rat möchte und NORMAL gefragt hat,

warum antworten die dann überhaupt darauf???

für mich sieht das einfach nur so aus, als möchten sie stunk machen, nichts weiter!

weil ansonsten seh ich keinen grund!

stoepsy

weiteren Kommentar laden