18. SSW und beim Sex ziehen im Unterleib :-/

Hallo,

ich weiß, es gibt schon tauuuuusend Fragen zum Thema Sex in der Schwangerschaft und ich weiß auch, dass es normalerweise nicht schadet, aber dennoch mache ich mir etwas Sorgen, denn immer wenn ich mit meinem Mann schlafe, kriege ich nach ein paar Minuten schon ein starkes Ziehen im Unterleib. Fühlt sich an wie Dehnungsschmerzen und ist sehr unangenehm. Egal welche Position, es bleibt. Und ca. eine halbe Stunde danach ist alles wieder normal.. Ich habe in letzter Zeit auch so hin und wieder Dehnungsschmerzen, wenn ich aufstehe oder lange Laufe, können die durch Sex evntl. gefördert oder verschlimmert werden? Oder könnte es was gefährlicheres sein? Meine FÄ ist noch bis zum 16.10. in Urlaub aber vielleicht kennt das ja jemand hier?

LG,
Finnya (SSW 17+4)

1

Hallo Finnya,

es ist nix schlimmes.

Ich habe das auch schon seit ca. 10 Wochen und es ist recht unangenehm, aber nix schlimmes.

War deswegen auch beim FA, aber sagte auch, das das passieren kann.

Versuche einfach, nicht zu ausgefallene Sachen zu machen und sehr entspannt zu sein, dann geht es eigentlich. Bei mir ist das jedenfalls so. Außerdem nicht auf den Bauch legen lassen, das drückt auch.

Ich hoffe, ich konnte ein wenig helfen. :-)

LG Ariane + #baby Robin inside (31.SSW)

2

Hallo!

Das ist -in Maßen- normal. Sind nämlich Wehen. Du verkrampfst Dich ja beim Sex, insbesondere beim Orgasmus. Insofern hast Du bestimmt auch einen steinharten Bauch, oder? Falls es Dich zu sehr beunruhigt, ruf aber lieber beim Artz oder der Vertretung oder der Hebamme an. Sonst geht die Entspannung beim Pimpern ja total flöten. ;-)

Viel Spaß und alles Gute!

Agathe 33+1