Was hilft gegen Krampfadern im Intimbereich?

Hallo,

seit ein paar Wochen plagen mich mal mehr mal weniger starke Schmerzen in der Leistengegend und auch im ganzen Schamlippen-/Scheidenbereich. Nun habe ich vor einer Woche zufällig festgestellt, dass ich riesige Krampfadern dort habe. Eigentlich ist vor allem die rechte Körperhälfte betroffen. Meine rechte Schamlippe ist dreimal so groß wie die linke und komplett lila (hab mich extra rasiert um alles besser zu sehen), durchzogen mit dicken quaddligen Krampfadern. Auch der ganze Leistenbereich ist geschwollen und schmerzt.

Ich war dann natürlich gleich beim Frauenarzt, weil ich so was noch nie vorher gesehen oder gehört habe und Angst hatte, dass das gleich platzt oder ich eine Embolie kriege, außerdem die Schmerzen immer schlimmer wurden. Er meinte nur, das sei ganz typisch für Schwangerschaften, das hätten ganz viele Frauen und leider könne man nichts dagegen machen, ich müsse das jetzt aushalten bis zur Geburt. Dabei habe ich noch fast vier Monate!!! Gefährlich ist das wohl nicht, aber halt sehr unangenehm und schmerzhaft. Er verschrieb mir eine kühlende, schmerzlindernde Salbe und eine Stützstrumpfhose, die ich jeden Tag tragen soll.

Die Salbe hilft zwar, aber leider nur ca. eine halbe Stunde lang nach dem Auftragen, dann kommen die Schmerzen und Schwellungen wieder. Ich soll sie nur abends auftragen. Ich trag sie schon mehrmals täglich auf wegen den Schmerzen. Aber ich kann sie ja nicht alle halbe Stunde auftragen. Die Strumpfhose, habe ich das Gefühl, nützt gar nichts. Die preßt mir die Beine zusammen (wo ich übrigens gar keine Probleme mit Krampfadern habe), bis die mir fast schmerzen, und im Intimbereich sitzt sie recht locker und rutscht auch ständig runter, muß sie alle halbe Stunde komplett wieder hochziehen ab den Knien, ist megaanstrengend und wenn ich unterwegs bin gar nicht möglich. Die Strumpfhose liegt an meinen Krampfadernzonen gar nicht wirklich auf der Haut an. Von dem her denke ich, ist die völlig überflüssig.

Gibt es noch irgendwas, was ich machen kann, damit die Schmerzen besser werden und die Schwellungen? Morgens ist es okay, wenn ich aufwache, keine Probleme. Aber sobald ich nur aufstehe, spüre ich, wie das ganze Blut in die Ecke läuft und nach kurzer Zeit sind die Schmerzen und Schwellungen total stark. Wenn ich umherlaufe den ganzen Tag, geht es zeitweise, aber abends halte ich es fast nicht aus, noch zu sitzen oder zu stehen. Ich versuche, mich so oft wie möglich hinzulegen tagsüber, aber das geht auch nur begrenzt. Manchmal sind die Schmerzen so stark, dass ich fast nicht gehen kann und daherkomme wie ein Cowboy, der zu lange geritten ist.

Gibt es Kompressionsunterhosen? Oder sonst irgendein Mittel? Kann mir einer einen Rat geben?

Vielen Dank!

Gruß Franka #schwanger 25. Woche

1

Hallo,
ja das kenne ich, hab auch seid einigen Wochen damit zu kämpfen.
Erst war es nur eine kleine links, seid dieser Woche hab ich jetzt noch eine größere an der rechten Schamlippe.
Die tut mir abends auch höllisch weh.

Hab meine Hebamme dazu gefragt, weil mein FA auch meinte, kann man nix machen.

Sie meinte kühlen...frag dazu mal deine Hebi wie du das genau machen sollst.
Dann gibts Homöopathische Tropfen die du nehmen kannst
poikiven tropfen und paenonia salbe.

Meine Hebamme meinte noch man kann auch ordinäre Nasentropfen auf die Stellen tun, seien super abschwellend.
Frag sie dazu am Montag nochmal im GVK genauer, kann dir dann berichten.

Mir hilft es gut, wenn ich immer mal wieder hinlege, und die Füsse hoch lege.
grad das sitzten den Tag über vor dem Rechner z.B. verschlimmert das ganze bei mir ordentlich.

Lg
Nadine 28.SSW

2

Hallo!

Mich betrifft dieses Problem zum Glück nicht, aber da ich davon noch nie gehört habe, habe ich eben mal bei google nachgeschaut.
Viel kann man dagegen wohl leider wirklich nicht machen, aber auf der Seite von GesundheitPro haben die eine Kompressionsstumpfhose mit dehnbarem Bauchbereich erwähnt. Muß vom Arzt verschrieben werden.

Vielleicht hilft Dir das ja etwas weiter...

Ach ja, in der Fachsprache nennt sich das wohl Vulva-Varizen, kannst ja mal googel, vielleicht findet sich unter dem Begriff noch mehr.

Ich wünsche Dir gute Besserung! #blume


thayade (24. SSW)