hat wer erfahrung mit priming?

Hallo Ihr lieben!

Werde morgen ins KH eingewiesen. Die Ärzte wollen ab morgen 2 x pro Tag ein Priming durchführen. Jetzt wollte ich wissen, ob das jemand schonmal durchgemacht hat?!Bei meiner Schwester wurde ganze 7 Tage lang geprimt, aber ohne Erfolg. Da graut es mir schon vor. Wie hoch sind die Chancen, dass es gleich beim ersten oder zweitem Mal klappt?Laut meinem Buch angeblich sehr hoch, aber bislang habe ich nur schlechtes davon gehört.


LG

1

Hallo,

was ist denn eigentlich mit Priming gemeint? Hab jetzt mal dazu gegoogelt (man mag seine Defizite ja nicht gleich eingestehn....) aber überhaupt nix gefunden, was ich mit einer Schwangerschaft in Zusammenhang bringen würde....

LG Jennifer / ET-20

3

Unter Priming versteht man, dass einem direkt an den Muttermund Prostaglandin geschmiert wird, dass Mittel soll innerhalb weniger Stunden Wehen auslösen. Es ist quasi wie künstliches Sperma, halt nur stärker und intensiver versteht sich :-). Naja und das wird 2 x am Tag durchgeführt. Das würde dann so ausschauen : morgens schmieren, wenn nach 6 Stunden die Wehen nicht stark genug sind bekomme ich dann Wehenhemmer und am Mittag wird das ganze wiederholt, so lange bis die Wehen stark genug sind :-(

2

H A L T !!!

#freu Hab jetzt doch was gefunden ;-)

Aber damit hab ich leider auch keine Erfahrung - sorry #blume

LG Jennifer

4

Hallo,

also ich hatte das bei meiner 1. Geburt. Es hat garnichts gebracht, nach 9 Std Wehen war der Mumu grad mal 2 1/2 cm auf und die Wehen wurden auch nicht stärker. Das ging dann so lang bis die Herztöne meiner Maus nach jeder Wehe runter sind und man einen Notkaiserschnitt machte.


Aber jeder Mensch ist anders und reagiert auch anders drauf.


Also lass dich einfach überraschen.


Liebe Grüße und viel Glück Melli & Leonie(2) & Jonas Noel(29. Wo)

5

Hallo,

bei mir wurde es bei meiner Tochter vor 15 Jahren gemacht. Soweit ich noch weiß, war es an einem Tag 2x, dann am darauffolgenden Tag 1x, dann gings nach 3 Stunden richtig los, bis sie da war. Bei den vorausgehenden Primingversuchen (den 1. beiden) hatte ich Wehen, aber eher so Bauchhartwerden, nix wirklich schmerzhaftes, es ging auch nach ein paar STD immer vorbei, wie geschrieben, der 3. Versuch, der war´s!
Ich meine aber auch, daß die FÄ damals sagten, daß es nur was bringt, wenn der MUMU sowieso bereit ist sich zu öffnen, dann wird´s als eine Art Katalysator benutzt. Ausgemacht hat es mir nichts.
Ich hoffe, es hilft bei Dir!

Alles Gute wünscht Christiane