Stechen der Gebärmutter - 8.SSW?!?

Kriege gerade keinen Betreff oben rein, auch die Art des Inhalts kann ich nicht verändern - aber wenigstens schreiben kann ich, und vielleicht liest's ja trotzdem jemand:
Kennt das jemand: Bin in der 8. SSW und hab so ein dauerndes Stechen im Schamdreieck (da wo meines Wissens nach die Gebärmutter sein müsste) - ist echt total unangenehm!!! Und vor allem hab ich Angst!!!!
War Freitag bei der Ärztin, und da ging mir's noch schlechter, da hat nämlich alles: vorne, hinten, untenrum gespannt und fühlte sich entzündet an - aber die FÄ hat mich gar nicht angehört und nur gesagt, Bauchschmerzen seien ja normal. - Ich hab dann am Abend drauf gemerkt, dass mein Tee (den ich 3-Literweise am Tag trinke) vor allem aus Pfefferminze besteht - und der soll in solchen Massen wehentreibend sein. (Wie gut, dass es Internet gibt, sonst hätte mir das auch keiner gesagt!!) Den hab ich gleich abgesetzt, war auch schnell besser; aber jetzt ist halt dieses Stechen da. Kennt das jemand? Ich trau mich auch nicht, schon wieder zur FÄ zu gehen; da war ich letzte Woche schon zweimal. Die denkt ja, ich ticke nicht richtig, zumal sie mir ja gesagt hat, dass Bauchschmerzen normal sind. Den nächsten Termin habe ich aber in 3 1/2 Wochen.
Also noch mal: Kennt das jemand und kann mich vielleicht beruhigen - wäre echt super!!! (Wenn's normal ist, halte ich jeden Schmerz aus - wenn's für unser Baby ist!!!!!!!!!)

Schon mal #danke Euch fürs Antworten!
Lieben Gruß
Pelle

1

hallo du,

also erstmal kann ich dich beruhigen, das ziehen in deinem schambereich ist die gebärmutter die sich dehnt, da hilft magnesium und pfefferminztee ist erst in den allerletzten wochen der schwangerschaft wehenfördernd, also entspann dich und genieß die zeit.

lg monique mit maximilian im bauch
28.ssw