38.SSW und starke Kopfschmerzen

Hallo alle Mitschwangeren und Novembis

Ich bin nun in der 38.SSW bald in der 39.SSW und leide unter sehr sehr starken Kopfschmerzen. Ich habe die Schmerzen nicht vorne an der Stirn oder so, sondern hinten am Kopf.

Und wenn es mal beginnt zu Schmerzen hört es nicht auf.

Habe meine Ärztin gefragt wieso diese ich solche Schmerzen habe und sie meinte nur, tja es könnte wegen den Vorwehen sein mit dem Blutdruck habe es nichts zu tun, den der Blutdruck sei ok.

Das sind Schmerzen die ich fast nicht ertragen kann. Was ist wenn ich bei den Geburtswehen diese Schmerzen auch noch habe, soviel mag dann mein Körper sicher nicht ertragen. Werde ich die Geburt dann überstehen ? Ich mach mir so Sorgen ob das normale Kopfschmerzen sind oder ob das wegen den Wehen sind. Ich habe dies seit gut einer Woche mit den Rückenschmerzen und Senkwehen (die nun vorbei sind) und Vorwehen zusammen.

Hatte jemand auch so schreckliche Kopfschmerzen vor der geburt ?

Danke euch,

LG Daly und #babyBoy

1

Hallo,
habe gestern oder vorgestern (?) fast genau dasselbe gefragt!
Bin jetzt in der 39.SSW und hatte bis gestern eine Woche lang ganz schreckliche Kopfschmerzen, allerdings auf der linken Seite und auch hinten! Heute geht es einigermaßen!
Mein FA sagte nur ich soll viel trinken und wenn es ganz schlimm wird eine Paracetamol nehmen!
Habe oft ein warmes Bad genommen, mir ein Kirschkernkissen hinten drauf getan und viiiieeeel geschlafen.Heute ist es echt schon besser!
Einige haben hier geschrieben das es sich stark nach Migräne anhört und rieten mir den Raum abzudunkeln und mich hinzulegen!
Beim Arzt wurde heute nochmal mein Blutdruck und Urin kontrolliert,aber das ist soweit okay!
Weiß nicht ob ich dir helfen konnte, aber zumindest weiß ich genau wie es dir geht! #liebdrueck
Schon dich so viel wie möglich und schlaf so viel wie möglich, das hat mir geholfen!
Hoffe Dir geht es bald besser!
Liebe Grüße,
Vanessa ET-14

2

Hallo Vanessa

Vor der Schwangerschaft habe ich auch normalerweise unter Migräne geleidet, aber mit der SChwangerschaft war sie dann auf einmal weg und 9 Monate lang nicht da.

Ich denke auch das es wieder Migräne oder so was ist.

Leider kann ich trotz abdunkeln und alles tagsüber nicht schlafen da vor meiner WOhnung neue WOhnungen entstehen und es von morgen 7 bis Abend 17 Uhr dauernd Krach gibt da draussen mit Baggern und all dem SCheiss.

Vielleicht stresst mich auch dieser Krach und daher kommen die Schmerzen. Nachts kann ich ja auch nicht schlafen und dann stresst es halt wenn es tagsüber auch nicht möglich ist.
Ich nimms nun mal gelesen und probiere es mit dem vielen Trinken wie du es sagst.

PS: Habe jetzt Wehen die alle 20 Minuten kommen vielleicht halte ich ja bald mein Baby im Arm.

LG Daly