Mittel gegen Zahnfleischentzündung

Hallo Ihr Lieben Kugelbäuche!

Sagt mal, habt Ihr vielleicht eine Idee, was man gegen eine Zahnfleischentzündung in der SS tun könnte.

Mein Zahnfleisch ist schon ganz rot und blutet auch manchmal sehr doll. War schon beim Zahnarzt vor ca. 3 Wochen. Dort hat man mir den Zahnstein entfernt. Er sagte, eine Parodontosebehandlung wäre wohl in der SS nicht angeraten. Allerdings hatte er mir auch nicht klar gesagt, dass es eine Parodonditis (Entzündung d. Zahnbettes) ist oder "nur" eine hormonell bedingte Zahnfleischentzündung (Gingivitis).
Hab mir jetzt schon Meridol-Zahnpasta und Mundspüllösung geholt. Hoffe, es hilft!


Liebe Grüße, Sylvia (25. SSW)#liebdrueck

1

Hallo Sylvia,

mein Backenzahn hat sich auch entzündet. Ich nehme Chlorhexamed (aus der Apo). Das hat mir der Zahnarzt empfohlen. Auch eine Mundspülung, aber schon wenn die Entzündung da ist. Die anderen sind halt nur vorbeuglich. Das kann man bedenkenlos in der SSW nehmen. Habe es da zweimal am Tag genommen. Die Entzündung war nach 1 1/2 Tagen weg. jetzt nehme ich es noch abends. Weil es über 90% der bestehenden Bakterien abtötet.

Viel Glück. Svenja 26. SSW

2

Hallo,
ich hatte auch letztens eine Zahnfleischentzündung und bekam vom Zahnarzt nur eine professionelle Zahnreinigung gemacht und den Tipp mit einer gesättigten Salzlösung zu spülen.
Hab mir dann im Reformhaus Himalaya-Salzkristalle gekauft und die in Wasser gelöst (so viel Salz bis sich nichts mehr auflöst) - die Lösung kannst du stehenlassen und verwenden bis sie aufgebraucht ist - und dann öfter am Tag immer 5 min. (!) gespült. Es schmeckt zwar nicht toll, hat mir aber sehr gut geholfen. Nach ein paar Tagen war die Entzündung vollständig weg.
Vielleicht klappt es auch bei dir?!
Gute Besserung, Claudia

3

Und nicht zu feste putzen - das hat mir mein früherer Zahnarzt immer geraten, weil ich generell zu Zahnfleischproblemen neige #augen (wobei die bis jetzt nicht schlimmer geworden sind, zum Glück, mal sehen was Onkel Zahndoc nächste Woche sagt). Nehme auch immer die "sensitiv" Zahnbürsten, also weicher als weich und seit einiger Zeit auch solche, wo der Kopf wegfedert, falls man zu feste drückt, die find ich sehr angenehm.

Sonst ruf doch Deinen Zahnarzt nochmal an und frag nach.
LG
Kanga (18. SSW)

4

Das effektivste, was meine Mama mir und meinem Bruder schon als Kinder gegeben hat:

Kamilan!!!!! (gibt es in der Apoteke auch ohne Alkohol)
Mit lauwarmen Wasser verdünnen und dann schön spülen! Wirkt wunderbar!! Wenns zu dolle weh tut, dann mit einem Wattestäbchen unverdünnt auftragen!!

Ist allerdings ein Ost-Produkt und ich weiß nicht, ob es das überall gibt! ;-)


Gute Besserung!

LG Sandy + #baby 16. SSW (15 + 4)

5

Hi Silvia!

Hatte auch das Zahnfleischdes kompletten linken Unterkiefers entzündet.

Hab mir dann einfach Kamillentee aufgebrüht, abkühlen lassen und entweder gespült oder mit einem Wattestäbchen das Zahnfleisch eingerieben. Siehe da es hat geholften!

#blume, Jennifer + Krümelchen (5+4)

6

Paar Minuten ein gutes Olivenöl im Mund behalten und alles damit umspülen. Kenn jamanden, bei dem hat das sehr gut geholfen.