unbehandelte Schilddrüsenentzündung in der Schwangerschaft?

Hallo Ihr Lieben!

Ich brauch mal dringend Eure Hilfe.

Ich bin in der 33. Woche schwanger. Jetzt hat sich herausgestellt, dass ich wohl eine Schilddrüsenentzündung habe. Im Internet habe ich gesucht und ständig nur gefunden, dass dies unbehandelt zu Missbildungen beim Kind führt.

Bin total fertig!!!!! Bei mir ist es wohl seit 33 Wochen unbehandelt!!!! Womit muss ich rechnen? Was für Missbildungen?

Hat jemand ne Ahnung, kann sowas auch gut ausgehen?
Hätte man beim normalen Ultraschall was Auffälliges sehen müssen?

Wäre schön, wenn mir irgend jemand helfen kann!! Meine Ärztin kann ich erst morgen erreichen.... Kann doch eh nicht schlafen und bei solchen Gedanken wirds sicherlich nicht besser!!!!

Vielen Dank!

Susi

1


Hallo Susi

Ich kann nur von mir sagen dass mein FA meine Schilddrüsenwerte jedesmal kontrolliert! Ich muss jede 4 Wochen zur Blutabnahme!
Weisst du vielleicht wie deine Werte bei deiner letzten Blutabnahme waren? Normalerweise merkt man die Entzündung ja durch einen Bluttest!

LG Sandra

2

Also bei mir war der freie T4 Wert zu gering. Bin dann zu meiner Hausärztin und die hat mit Verdacht auf Schilddrüsenentzündung nochml Blut abgenommen. Am Telefon meinte die Schwester heute, dass ich irgendwelche Tabletten brauche, aber sie will das vorher mit der Ärztin besprechen... ich hoffe nur es ist nicht zu spät für meine kleine Maus....

LG Susi

4

An und für sich werden das nun die Ltyroxien sein die du nehmen musst hauptsache die pegeln auch direkt die richtige dosis ein!
hol dir am besten immer noch eine zweite meinung!

gruß antje

weitere Kommentare laden
3

ich habe auch ein schilddrüsen problem mein arzt hat gesagt das es allemal dazu kommen kann das sich das kind nicht richtig entwickelt! also zu klein sein könnte! ich versteh gar nicht wie sowas passieren kann da haben die ärzte wohl gepennt? ich muss wegen der unterfunktion schilddrüsenhormone nehmen! es ist aber selten das dadurch missbildungen entstehen! bitte mach dir jetz nicht so große gedanken wichtig ist das die ärzte nun ald mal was tun gerad jetz wo dein kind die meisten vitamine und andere wichtige stoffe benötigt!
rück den also richtg auf die pelle das da was los geht!

gruß antje

6

Hallo Susi,

eine unbehandelte Schilddrüsenentzündung KANN zu Missbildungen beim Kind führen.

Bei einer Bekannten ist die Schilddrüsenunterfunktion erst kurz nach der Schwangerschaft erkannt worden, obwohl sie mit Sicherheit schon vorher da war. Ihr Kind ist ganz gesund!

Im Internet kann man darüber ganz scheußliche Sachen lesen. Wenn ich richtig informiert bin, hättest Du die Krankheit bei einer starken Erkrankung auch gemerkt. Darum ist es vielleicht ja nur eine leichte Erkrankung.

Ich würde an Deiner Stelle der Internet-Recherche wiederstehen und morgen mit Deiner FÄ sprechen.
Ich würde wirklich versuchen mich zu beruhigen und von keiner Schädigung Deines Babys ausgehen.

Ich drücke die Daumen,
LG plia