wie schlimm ist toxoplasmose wirklich?

wenn ich jetzt zum beispiel ein spiegelei mache und es nur von einer seite anbraten lasse, sodass der dotter noch flüssig ist, kann das schon folgen haben? oder ein frühstücksei?

letzte woche hab ich dummerweiße ein fleisch gegessen, das noch ein bisschen rosa war. ich hoffe nicht, dass das schon schadet!!

ich hab erst in drei wochen wieder einen termin, wenn ich mich mit dem zeug jetzt angesteckt habe, kann das schon böse enden fürs baby?

es wird ja nicht immer blut abgenommen bei mir. sondern erst in zwei monaten wieder. kann es da schon zu spät sein??

ich hoffe, ihr könnt mir helfen, ich mach mir echt sorgen! danke!

1

Ich hab dir mal was rausgesucht...
http://www.9monate.de/Toxoplasmose.html

Also in Zukunft aufpassen was du isst.. #liebdrück

LG und schönen Abend noch

2

also, du solltst dein ei schon immer durchkochen, denn es besteht gerade bei eiern immer die gafahr, salmonellen zu bekommen udn das braucht in der ss echt keiner.

die gefahr, sich mit toxoplasmose anzustecken ist wriklich sehr gering, nur leider sind die potenziellen folgen einer erst-ansteckung -gerade am anfang der ss- gravierend. du selber weurdest es wahrscheinlich garnicht merken, aber fuer das kind waere es richtig schlimm.

deswegen ist es in zukunft schon besser, sich ein bisschen vorzusehen, anstatt das risiko einzugehen! denn das ei war bestimmt nciht so gut, dass es sich gelohnt hat, so wie du dir jetzt sorgen machst!

lg, siiri!

3

Wichtig ist erstmal nicht aufregen.

Ich nehme mal an du bist auf Toxoplasmose negativ getestet worden. Und wenn du dich beim Test nur alle 2 Monate unsicher bist, bitte doch deinen FA beim nächsten Besuch um einen Test.

Es gibt auf div. "Schwangerschaftsseiten" Hinweise zur Toxoplasmose.

Erhitzen über 50°C tötet die Erreger ab. Auch Tiefkühlen unter 20°C MINUS haben diese Wirkung. Vermeiden sollte man auch rohes oder haltbar gemachtes Fleisch. Geflügel, Fisch, pasteurisierte Kuhmilch und Eier kommen als Ansteckungsquelle praktisch nicht in Betracht. Gemüse und Obst immer gut waschen.

Himbeeri

4

soviel ich weiß, wird Toxoplasmose durch Hunde-und Katzenkot übertragen, es sind Erreger, die beim Kontakt aufgenommen werden, aber auch nur, wenn die Tiere es auch haben.
Weiterhin kann es durch rohes Fleisch, sprich Hackfleisch oder Tartar übertragen werden.
Durch Eier eher nicht, das sind dann eher die Salmonellen, die im rohen Ei schlummern.
Deshalb sollte man Sachen mit rohem Ei meiden.
Eine akute Infektion kann in der Frühschwangerschaft zu Aborten führen, später zu Frühgeburten, Fehlbildungen.
Laß einen Test machen, um sicher zu sein und vermeide den Kontakt mit Katzen und Hundekot.
Auch kein rohes Fleisch essen.
Du kannst den Test auch beim Hausarzt machen lassen und musst nicht bis zum nächsten FA-Termin warten.
Kostet aber extra, bei mir damals, glaub ich, 30 DM....

5

Hallo Julia.

Wenn du auf Toxoplasmose negativ getestet worden bist,solltest Du in der SS schon auf die verbotenen Sachen achten.(rohe Eier,rohes Fleisch,u.s.w.)Wenn man sich in der SS infiziert,KANN es für das Baby sehr gefährlich werden.
Ich bin in meiner 1. SS positiv getestet worden.Allerdings war es eine frühere Infektion.45% aus Deutschland sind Toxoplasmose positiv ohne es zu wissen.(Mettwurst,blutiges Fleisch,Bakterien im Katzenkot ....... )
Gegen die Infektion kann man nichts machen in der SS.
Nach der SS glaube ich schon.Ist aber nicht notwendig weils halt nicht gefährlich ist oder sonst irgendetwas beeinträchtigt.

Wünsche Dir alles Gute.
LG Mara

6

Hallo Julia!

Vor ein paar Wochen haben wir eine kleine katze von einem Reiterhof bei uns aufgenommen und rein theoretisch hätte ich mich bei ihr mit toxo anstecken können trotz aller vorsichtsmaßnahmen. zum glück hat sie kein toxo (wurde vom tierarzt untersucht), aber in der zeit bis zum ergebnis war ich auch schon besorgt und habe mich mal genauer über die folgen von toxo informiert. Dass toxo in der SS überhaupt irgendwelche folgen für das baby hat, ist nicht erwiesen sondern wird vermutet. in einigen europäischen ländern z.b. holland werden schwangere nicht mal darauf getestet. hat man toxo in der SS gibt es vorsorglich medikamente - sicher ist sicher und je shneller die infektion dann festgestellt wird desto besser. wenn du dir also sorgen machst, gehe zum arzt und lass einen bluttest machen. ich glaube die inkubationszeit sind aber mind. 10 tage.

viel glück!