Wann wusstet Ihr Bescheid...

Guten Morgen,
während wir noch im Kiwu-Forum herumkrebsen, habt Ihr ja schon den "Absprung" geschafft. Meine Frage: Ab wann habt Ihr gewusst, dass Ihr SS seid? Habt Ihr die Einistung gespürt?
Oder....? Bin heute ES+6 und fühle mich leider nicht wirklich schwanger...

1

morgen also ich habe erstmal 6wochen garnichts gespürt und dann fing es langsamm an und dann war ich auch erst beim arzt und meine ss wurde in der 7ssw festgestellt.
lg debby

2

hi


ich hatte DEFINITIV das Gefühl das die Mens kommt
nein ich WUSSTE es.
alles deutete darauf hin.
sogar Mensschmerzen.
dann erfuhr ich im Kh dass ich doch schwanger sei... #gruebel
(war eigentlich wegen dem Darm dort *g*)

ich wünsche dir alles Gute
und wenn man am wenigsten damit rechnet
passiert es meist ;-)
alles Gute
kati+babyboy ET-2#schwitz

3

HAllo,

ganz ehrlich? Um die Zeit kann man meiner Meinung nach noch gar nichts spüren.
Die Eizelle nistet sich ja grad erst eine Woche nach ES ein...

Ich hab beim ersten Kind eigentlich nur zum Spaß einen Test gemacht, weil meine Freundin auch einen machte und einen übrig hatte. Hab nicht schlecht aus der Wäsche geschaut, als der positiv war. ;-) Gemerkt hatte ich nichts.

Beim zweiten Kind hatte ich ca. 10 Tage nach dem ES eine eintägige Blutung. Da bin ich stutzig geworden und hab ne Woche später getestet - positiv.

Diesmal hab ich wieder absolut nix gemerkt.

Schmerzen hatte ich um die Zeit der Einnistung herum nie.

Letztendlich hilft nur Abwarten und Tee trinken.

LG Ulrike

4

Hallo, meine Mens kam immer sehr püntklich. Nach dem Absetzten des Nuvaringes im September hatte ich ziemlich starkes UL und war damit bei der FÄ, die mir sagte, dass das normal sei. Dann habe ich ganz normal meine Mens bekommen. Mein UL war in der Zwischenzeit fast weg und eine woche vor meinem NMT fing es wieder ziemlich stark an, da habe ich im Kiwu noch geschrieben, dass meine Mens im Anmarsch ist. Das einzige was aber fehlte war mein Blähbauch den ich sonst immer hatte. Trotzdem dachte ich,d ass meien Körper sich einfach noch nicht eingependelt hatte. Am NMT +3 bin ich nachts aufgewacht und mein Herzrasen war unerträglich. Zum Glück hatte ich nen SST und den gleich gemacht. Da sind mir fast die AUgen aus dem Kopf gefallen. Brustspannen habe ich jetzt verstärkt in der 7. SSW bekommen und Übelkeit fing auch erst in der 6. SSW an. Es hält sich aber absolut im Rahmen. Ach so Einnistung habe ich nicht gespürt, hatte auch keine SB und habe mich auch nicht schwanger gefühlt! Und ich habe auch dauernd ans schwanger werden gedacht, was ich natürlich nicht wollte, aber nun mal nicht beeinflussen konnte.... Dir viel Glück und warte auf jeden Fall den NMT ab. Geniess die Spannung ein wenig. Danach geht es mir der Anspannung, Bangen und Hoffen eh wieder weiter. Hatte ich überhaupt nicht drüber nachgedacht, ist aber wirklich so, jetzt denke ich immer an den nächsten FÄ-Termin und hoffe dass man das Herz schlagen sieht....und wenn es mir zwischendurch gutgeht und ich keine Beschwerden habe, dann ist das auch wieder verkehrt.....Alles GUte!!

5

Ich dachte auch das es diesen Zyklus nix wird. Hatte auch anzeiche für mens. Zumindest hab ich alles auf die Mens geschoben. Ja und dann hab ich aber meine Mens nicht gekommen war eine woche drüber. Hab dann schnell einen Test gemacht und der war FETT Positiv!

Wünsch dir viel Glück

Achja ich hab mich auch rein gar nich schwanger gefühlt...

6

Meins ist zwar ungeplant #hicks, nichts desto trotz "wußte" ich ziemlich früh, daß ich schwanger bin. Habs halt irgendwie geahnt!

Bei ES+2 war ein Tropfen Blut im Slip, bei ES+4 hatte ich einen Tag lang Herzrasen (war deswegen beim Doc und wurde noch schön ohne Schürze geröntgt #schock). Dann war ich aufeinmal so tierisch müde... Da fiel es mir wie Schuppen aus den Augen.

Es waren aber weniger diese körperlichen Anzeichen, war mehr so ein Gefühl.

Bei NMT+2 hab ich dann getestet...

Dir wünsche ich ganz viel Glück und hoffe, wir können dich auch bald im Schwangeren-Forum begrüßen.

7

Hallo,
das mit den merken ist so eine Sache.
als ich ss wurde habe ich es zwar schon vor test geahnt aber das sagt ja nicht viel.

zu mal ich seit 3 jahren daran gebastelt habe und immer so eine ahnung hatte die dann mit der mens geedet hat.
mann bildet sich gerne viel ss-symtome ein wenn mann unbedingt ss werden will.

was mich stützig gemacht hat war das ziehen der mutterbänder das fing recht früh an und kamm nach dem mittelschmerz und das war was neues für mich.

kleiner tip,einfach gesagt aber man sollte sch nicht so reinsteigern,es passiert wenns passiert.

gruss kathy 33ssw

8

Hi!

Hier die Kurve:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=123495&user_id=616952

Als wir in die Flitterwochen ( 14.10.06) flogen bekam ich Schmierblutungen, die sich wie ich hofften in einer SS bestätigten.

Im Urlaub bekam ich " magen-darm" beschwerden und bereits bei NMT+3 testete ich positiv in WORTEN mit Clearblue digital.

Bereits im Urlaub spürte ich, irgendetwas war anders als sonst...!
Ja, ich war zur Hochzeit im Schloss am 12.10.06 schon schwanger

9

Hallo,

bei meinert ersten SS habe ich anfangs auch nix gemerkt, habe sogar so eine Art 1-Tages-Mens bekommen 2 tage zu früh, große Enttäuschung#heul. Nachts habe ich dann aber geträumt, dass ich schwanger bin und habe dann trotz "Blutung" getestet: tja, ich WUSSTE #baby es irgendwie, einen Test hätte ich mir sparen können. Das ist nun 2,5 Jahre her...ein wundervolles Gefühl, Mutter zu sein:-)!
Nun versuchen wir wieder seit ein paar Monaten unser "Glück". Die ersten Monate habe ich mir immer etwas eingebildet, was nicht da war. Aber in diesem Monat ist es anders. Ich merke eigentlich fast immer meinen Eisprung, aber in diesem Monat hatte ich genau eine Woche danach relativ heftige UL Schmerzen (definitiv Gebärmutter!! Wer einmal Wehen hatte, erkennt diesen Schmerz des Organs immer wieder!), 2 Tage später wieder leichte Schmerzen und 2 Tröpfchen Blut im Slip!! Jetzt warte ich gespannt auf NMT Donnerstag, bin mir gefühlsmäßig aber schon wieder zu sicher, dass es geklappt hat! Hoffentlich hält es auch!!#freu