Hilfe-gibt es jemanden der Allergietabletten nehmen muss ???

Hallo ,

gibt es jemanden hier im Forum der des öfteren Allergietabletten wegen Juckreiz oder ähnlichem nehmen muss ?? #heul

Wenn ja, was nehmt ihr ein und wie oft ??

Freue mich auf Antworten

Liebe Grüße und schönen Nikolausitag
#danke

Stefanie

1

Hi Steffi,

ich nehme seit einer Woche "englische" Allergietabletten, da die Trombose Spritzen bei mir einen ganz koperper Allergie ausgeloesst haben #kratz#schock#schwitz

also bis jetzt komme ich mit 2 am Tag aus.... eine morgens und eine abends fuer eine friedliche Nacht #gaehn dafuer machen die teile einen aber ganz schoen doesig im Kopf!!! #augen

Am besten ekundigst Du dich mal welche Du zur Zeit nehmen kannst. Und nimm sie nur dann wenn Du sie wircklich brauchst.... bin heute den zweiten tag ohne....... juckt trotzdem noch!!! :-(

Wuensch Dir einen schoenen Nikolaus,

LG Mojito + #ei 31+6

2

hi stefanie!

ach du kacke! #schock da hab ich ja noch gar nicht dran gedacht...!!!!! #schmoll

muss im frühjahr immer meine heuschnupfen-allergie-tabletten nehmen. ansonsten halte ich es nicht aus vor niesen und geschwollenen augen...!!!!! :-[ nehme die loratadin!

na da bin ich ja mal gespannt was wir DA dann machen....! denke mal, die tabletten darf ich dann gar net nehmen!!!!!! #schock

wie ist das bei dir?

lg

mara
8+4 #baby

3

Für Dich hab ich nen Tip
Ich hab ne Schimmelpilzallergie. Von der hat man wirklich das ganze Jahr ausreichend was.
Ich musst Tabletten nehmen und zusätzlich ein Cortisonspray und hab mir immer riesige Gedanken gemacht was werden solll, wenn wir Nachwuchs wollen.

Seit März 2005 benutze ich das Medinose-Gerät und hab seitdem keine Tablette mehr genommen, geschweige denn Nasenspray verwendet. Mir geht es echt gut. Mein kleines
"rote-Nase-Gerät" ist echt das Beste was mir passieren konnte. Ich würd es niiiiiiiiiie wieder hergeben #freu

LG
Lizzy

4

hi lizzy!

wasn DAS für n gerät? was macht das und wo bekommt man das her?

hilft das auch bei heuschnupfen??? #kratz

lg

mara

weitere Kommentare laden
5

Hallo Stefanie,

Ich musste meine Allergietabletten wechseln, da ich ein relativ neues Präparat (Aerius) hatte, dass während SS und Stillzeit tabu ist.

Letztes Frühjahr (SS) habe ich mich mit Fenistil-Tabletten durchgeschlagen und werde das im nächsten wohl auch müssen (Stillzeit). Nach 2-3 Tagen Gewöhnung hatte ich übrigends keine Müdigkeitsprobleme mehr.

Eine Alternative sind Produkte mit Cromocyclin, die die Ärzte am liebsten empfehlen, da sie am ältesten sind und die meinsten Erfahrungen damit vorliegen. Haben mir - als Augentropfen bzw. Nasenspray - allerdings nicht wirklich geholfen.

Allergiemedikamente aber auf jeden Fall mit dem Arzt abklären!

LG, poliglota (37.ssw)