Cerclage, Muttermundverschluß oder Cerclagepessar ?

Hallo Ihr lieben!

Ich bin jetzt in der 9 SSW und habe bereits 2 Fehlgeburten hinter mir. Die erste war im Nov. 05 und die zweite im April 06 beide jeweils in der 14 SSW. Der Arzt hatte mir damals gesagt das bei mir wohl eine Muttermundschwäche vorliegt und ich bei der nächsten Schwangerschaft in der 10 SSW einen Eingriff bekommen soll, entweder Cerclage oder einen Muttermundverschluß. Ich habe nun morgen einen Termin im Krankenhaus wegen eines Vorgespräches. Über eine Cerclage habe ich schon einiges hier im Forum gehörrt aber leider noch nichts zum Thema Muttermunderschluß#gruebel. Habt Ihr evtl. schon Erfahrungen mit einem Muttermundverschluß oder einer Cerclage gemacht ? Ich habe total die Panik vor dem Eingriff weil ich gehörrt habe das dabei auch die Fruchtblase platzen kann, stimmt das ? Erfolgt so ein Eingriff ambulant oder mit Vollnarkose ? Kann ich dann am selben Tag nach Hause oder bleib ich erst noch im Krankenhaus ? Es wäre echt lieb wenn Ihr mir ein wenig über Eure Erfahrungen berichten könntet und warum Ihr Euch evtl. für die jeweilige Methode entschieden habt. Ganz liebe Grüße

Sandra aus Hamburg 9 SSW, 5 j. Tochter , 2 #stern

1

Hallo Du,
habe vor 4 Wo eine Cerclage bekommen. Das wurde ratz fatz in der Praxis gemacht. Habe auch keine Probleme damit außer daß ich sehr sehr viel Ausfluß habe. ABer das ist normal. Und kein Sex mehr... nicht so toll.
Von einem Verschluß habe ich noch nie gehört.
Grüße Anoukle