Angst wegen Übergewicht in der Schwangerschaft

Hallo Ihr Lieben!

Ich weiß seit einer Woche das ich schwanger bin ( positive Tests). Habe leider erst nächsten Freitag einen Termin beim FA. Dann müsste ich ungefähr Anfang 7 SSW sein. Ist eigentlich nicht so schlimm, wäre da nicht diese Ungewissheit ob alles o.k. ist usw. Im Moment mache ich mir auch gerade Sorgen wegen meinem Übergewicht. Ich wiege 94 kg bei einer Größe von 1.58m. Ich weiß das ist ganz schön heftig. Und gut für die Schwangerschaft ist es bestimmt auch nicht. Wißt ihr vielleicht ob dadurch irgendwelche Risiken bzw. Probleme auftauchen könnten? Oder geht es irgendjemanden genauso und es läuft alles super?

LG zannie

1

hi, ich hab mit 10 kg übergewicht gestartet und ind en ersten 6 monaten erstmal 6 kg abgenommen. jetzt hab ich die wieder drauf und 5 kg mehr.

keine angst, muss nicht sein, dass du nur zunimmst.

risiko: rückenschmerzen, also geh schwimmen.
und auf diabetes solltest du dich testen lassen. hab ich übrigens auch bekommen, aber ich bin ebrlich noch zusätzlich vorbelastet.

keine sorge, es wird alles super laufen! #pro;-)

lg: suri ( ET-29 )

2


Hallo Suri

Sorry wenn ich jetzt hier in dem Beitrag etwas frage!
Wann wurde bei die SS-Diabetes festgestellt? Meine Oma und Uroma haben/hatten auch Diabetes undich habe auch übergewicht! Ich hoffe dass ich sie nicht mehr bekomme


LG Sandra und #blumeTabea#blume31SSW#freu

3

das wurde bei mir in der 16.ssw diagnostiziert, ganz brach es in der 22.ssw aus.

haste schon den test gemacht???

wie sind die werte deiner maus?

lg: suri

weitere Kommentare laden
4

hallo zannie,

ich bin auch seeeehr moppelig#hicks und ich bin jetzt das zweite mal schwanger.
wir übergewichtigen müssen meiner meinung nach halt aufpassen, daß wir nicht zuuuviel zunehmen, risiken und probleme haben wir nicht mehr als schlanke schwangere.

ich hab nach einer traumschwangerschaft ohne irgendwelche beschwerden einen gesunden jungen auf die welt gebracht.

jetzt bin ich wieder in der 27.ssw und wenn ich mein baby nicht spüren würde, wüßte ich nicht, daß ich schwanger bin.

in der ersten schwangerschaft hatte ich manchmal leicht erhöhten blutdruck, aber das nur in der praxis beim FA (zu hause war er normal). in der jetzigen schwangerschaft sind alle werte bestens.

falls du noch fragen hast, dann mail mich einfach an!

liebe grüße und herzlichen glückwunsch zur schwangerschaft!
dir steht eine aufregende und hoffentlich wunderschöne zeit bevor ;-)

//stoepsy mit nils (17 monate) und baby (27.ssw)

5

Hi,


ich (88kg Ausgangsgewicht bei 1,63m) war grad mitten in ner erfolgreiche Diät (-10kg) als ich erfuhr, dass ich ss bin. Obwohl mein FA noch meinte, unter ner Diät werden Sie niemals schwanger, trotz Wunsch. Habe sofort die Diät abgebrochen (78kg) und habe natürlich umgehend 2,5kg wieder drauf gehabt (80,5kg). Sch... JoJo-Effekt. Morgen komme ich in die 19.SSW und pendel seit SS-Beginn immer mit nem halben Kilo um die 80kg, mal 79,5 mal 80,5kg,
Bin ganz froh, dass ich noch nicht so zu gelegt habe. ABER ich bin total diätfrei, ich schwöre bei allem was mir heilig ist. Ich esse wann und worauf ich Appettit habe. Komischerweise bremst mein Körper mich unbewußt - kein Heißhunger, kann mit einem mal auch mal nein sagen, kann auch mal was auf dem Teller liegen lassen, aber großer Appettit auf Obst&Co, Naschi gar nicht so arg.
Bin fast wie um 180Grad gedreht, aber unbewußt. Fällt sogar dritten auf.
Habe auch keine Blutdruckprobleme. Ganz im Gegenteil, war anfänglich sogar zu niedrig und nun optimal.

Das wird schon. Dein Körper fordert, was er braucht, mußt nur vielleicht etwas genauer zuhören.

LG, Anna

PS: Hatte vorher schon Seitenhiebe bekommen: "Mal sehen wie fett du wirst, wenn du mal ss bist!" HaHa, die werd ich wohl enttäuschen müssen. Aber das DICKE Ende kommt ja noch. Also mal lieber ganz still sein.

6

Hallo Zannie,

ich bin mit 15 kg Übergewicht in meine zweite SS gestartet und muss halt "nur" aufpassen, dass es nicht zuviel der Zunahme wird. Sprich: wir Dicken müssen halt ganz besonders auf eine ausgewogene, gesunde Ernährung achten und ganz besonders die Zähne zusammenbeißen, wenns um die süßen Kalorienbomben geht :-(.

Was ich aber auch schon gehört habe ist, dass manche zusätzlich eine SS-Diabetis entwickelt haben. Darauf wird dich aber sicherlich noch dein FA ansprechen, wenn's bei dir irgendwelche Risiken geben sollte.

Zusätzlich dürfen wir damit rechnen, vermehrt Wasser einzulagern und später eher Probleme mit Krampfadern oder Bandscheiben zu bekommen als Schlanke (zumindest sagte das meine FÄ). Dagegen hilft halt nur regelmäßige Bewegung (Schwimmen ist da gut) und nicht zu langes Sitzen oder Stehen.

Um dich aber auch zu beruhigen: ich bin jetzt Ende der 22. SSW und bisher gab es keine größeren Probleme. Alles läuft supi und auch mit dem bisherigen Gewicht bin ich zufrieden, denn bisher habe ich "nur" 5 kg insgesamt zugenommen. Oh und bevor ich's vergesse; du bist hier nicht einsam :-). Hier gibts recht viele von uns Mollies und wir muntern uns gern auch mal gegenseitig auf.

Alles Gute für dich #blume

LG von Simone + #baby Emely + Steffen #ei (juhuuu - morgen schon 23. SSW)

13

Ich bin auch übergewichtig und habe wahnsinnige Angst zuzunehmen und richtig dick zu werden #schmoll Bin jetzt 17+6 und habe (nach einer Gewichtszunahme von 1,7 kg allein diese Woche) nun 4 kg zugenommen, was laut meiner FÄ okay ist, sie ist sogar das Meinung, dass ich 15 kg in der SS zunehmen soll, sonst bekommen wir Ärger, muss auch dazu sagen, dass ich früher Bulimikerin war und somit meine Ärztin eben besonders darauf achtet, dass ich vernünftig zunehme und nicht wieder in alte Muster zurückfalle, weil ich mit der Gewichtszunahme nicht klar komme. Nie hat sie irgendwas negatives gesagt oder mich auf irgendwas hingewiesen, was ich beachten muss, außer eben die normalen Ernährungsempfehlungen in der SS und was man vermeiden sollte.

Achte einfach darauf, dass du nicht hemmungslos in dich reinschlingst, alles was du dir anfutterst musst du nachher wieder mühsam abtrainieren.

LG
Nadine + #baby Paul

14

Hallo Zannie,

ich kann dich da einigermaßen beruhigen. Ich bin etwas größer als du und mit etwa dem selben Startgewicht gestartet. Und bislang verläuft mein SS sehr gut. Habe so gut wie keine Probleme. Das mit den Rückenschmerzen und so, kann auch schlankere Frauen betreffen wenn der immer wachsende Bauch zu schwer wird bzw. wenn sie eine falsche Haltung einnehmen.

Im punkto Zunahme kann ich nur von mir reden und sagen, dass ich bislang ganze 3kg zurgenommen habe und darauf auch recht stolz bin.

Alles Gute!

LG
Jacqueline #babygirl 28. SSW

15

Hallo

Also ich bim auch gut gepolstert,ich habe aber lustigerweise bis jetzt "nur"knap 4kg mehr und bin 26+0#schwitz
Ich hab vom absetzen der Pille mehr zu genommen als von der #schwanger bis jetzt#schock,mus dazu erwenen das ich auch ken risen Apetit habe#kratz
War vor absetzen der Pille 79kg,dan hab ich auf 90kg zugelegt#schock und jetzt bin ich 93,5kg#augen#augen
Was ich hab ist Rückenprobleme hoch 2,die ich so fest nie hatte,hoffe es geht wider weg nach der #schwanger


Grüsse Bini+Boy26+0

16

grüß dich,

also ich war schon immer etwas übergewichtig und bin jetzt zum dritten mal ss!
erstens bin ich immer SOFORT ss geworden (man hört ja immer das das nicht so wäre wenn man zu viel auf den rippen hat :-p) und zweitens hatte ich bis auf diesmal, wo ich mit 10kg weniger in die ss gegangen bin als die in die ersten beiden nie probs in der ss ;-)

bin das erste mal mit 79kg (bin nur 1,64m)rein und habe 13,5kg zugenommen! marvin wog satte 4kg und 10kg hatte ich gleich wieder weg #freu
in die 2 ss bin ich dann mit 83kg rein und habe genau 10kg zugelegt bis zum schluß! aaron hatte auch fast genau 4kg und die 10kg war ich gleich wieder los hehe....
na ja, und diesmal hatte ich gerade so schön 18kg abgenommen in nur 3monaten und dann kam der gedanke ans 3 kind #hicks irgendwie nehme ich dann immer zu, bevor ich ss bin #schein bin dann diesmal mir 73kg rein UUUUNNNDD nun habe ich schon 12kg mehr und bin erst 32ssw #schock
tja- mal sehen- wenns diesmal ein 6kg #baby werden würde, passt es ja wieder hehe.... :-p


mach dir keinen kopf, das wird schon alles hinhauen #liebdrueck und wie du ja hier liest-je mehr man eigentlich drauf hat um so weniger bzw. mehr nimmt man sogar in der ss ab ;-)

ganz #herzlich grüße
maine mit marvin 4,5j, aaron2,5j und jesse#ei 32ssw, die danach aber auf jeden fall wieder durchstarten will #huepf