Habt ihr Drehung gemerkt?

Hallo ihr,

langsam geht's bei mir ja auch Richtung ET und hab schon ein bisschen Bammel, dass sich die Kleine nicht in SL dreht. Beim letztn US am 18.12. lag sie noch in BEL.:-(
Hab aber prompt am Tag danach dermaßen Übelkeit, Erbrechen und Durchfall bekommen. Und am nächsten Tag hatte ich das Gefühl, dass die Kleine quer in mir liegt. Ansonsten gig es mir aber total gut. Also für einen Magen-Darm-Virus war das ganze zu kurz.
Kann es sein, dass sich die Kleine gedreht hat?
Und habt ihr das denn bei Euren Krümeln gemerkt? Versuche zwar, was zu ertasten, aber da hat sich das letzte Mal sogar mein FA vertan.
Ach ja, die Bewegeungen spür ich immer noch unterhalb des Nabels, sie sind jetzt aber nur noch ziemlich einseitig.

Lg,
Moni (30. SW)

1

hi du

ich habe fast immer gemerkt wenn sich mein zwerg gedreht hat. in der 29.ssw lag es noch in bel, in der 32.ssw wieder in sl, in der 34.ssw wieder in bel und in der 36.ssw wieder in sl. man kann es erfühlen aber in der 30.ssw konnte ich das noch nicht und jetzt ist es ganz leicht. da merke ich po und füße und rücken. es kann sich bei dir noch so oft drehen das wird schon. die einseitigen bewegungen sind bestimmt die kleinteile von deinen zwerg. es hat sich schön auf die seite gelegt.


lg conny et-13

2

Hi,
meine zweite hat sich in der 37SSw noch in die richtige Richtung gedreht, aber das dauerte auch ein paar Stunden und ich habe es gemerkt, war an dem Tag sehr unruhig in mir.

3

Lennart lag damals in der 34.SSW noch in BEL und ich war mir gaaanz sicher, dass ich es auf jeden Fall merken würde, wenn er sich dreht.

Aber ich habe es definitiv NICHT gemerkt und es erst im US beim FA gesehen.

Liebe Grüße
Alex & Lennart (2 1/2 Jahre) & Krümelchen (14.SSW)