weniger/keine Kindsbewegungen kurz vor der Geburt-stimmt das???

Hallo- ich schon wieder;-)

stimmt es eigentlich, dass die Kleinen sich auch auf die geburt vorbereiten und "Ruhe vor dem Sturm" bewahren, d.h. es tatsächlich im bauch recht ruhig wird, die Kindsbewegungen deutlich weniger werden oder gar ganz aufhören.

Dies hat mir ein Arzt bei meiner 1.Ssw gesagt als ich in der 37ssw im KH war, weil ich Angst hatte, da ich den kleinen 2 Tage nicht mehr (!!) gespürt hatte- es war alles in Ordnung und 10 tage später wurde Charlie geboren.

NUN warte ich auch, die kleine maus tobt aber wie wild als würde sie jetzt schon für die Aerobic-meisterschaften 2020(??) trainieren#hicks

was meint ihr/Welche Erfahrungen habt ihr gemacht??
liebe Grüße
mamacharlie

1

Hallo!

Jonas hat kurz vor der geburt tierisch aufgedreht. 2 Tage Dauerstrampeln bis die Geburt losging.
Sind halt alle anders...

LG
Kathrin + Jonas Antares *24.10.06

2

wurde weniger vor der Geburt meiner maus, aber dann am Tage der Geburt hat sie alles gegeben was ging, bis ca 2 Stunden davor..

Nun ist sie fidel...und schläft erstaunlich wenig...

Liebe Grüße
ena und Johanna **31.12.2006 (55 Minuten vor Silvester)