Folsäure erst ab der 9. SSW

    • (1) 25.01.07 - 16:31

      Hallo,

      bin jetzt in der 10. Woche und weiß erst seit 1 Woche definitiv, dass ich schwanger bin. Leider wusste ich nicht, dass ich Folsäure besser schon vor der Schwangerschaft nehmen sollte. Und jetzt mache ich mir Gedanken, da ich erst so spät damit angefangen habe.....ich hoffe, jemand kann mich ein bisschen beruhigen!

      Viele Grüße

      Habiba

      • (2) 25.01.07 - 16:33

        Ich hoffe ich kanns..meine oma hat 13 gesunde kinder ohne folsäure zur welt gebracht...und ich habe es auch erst genommen als ich davon gewusst habe....

        Mit lieben Grüßen Sophie + krümel 6+0

        (3) 25.01.07 - 16:34

        Hallo Habiba,

        meine Schwester hat bei beiden Schwangerschaften Folsäure genommen.
        Beide Kinder sind vollkommen Gesund.
        Du kannst ganz getrost jetzt erst Folsäure einnehmen.

        Liebe Grüße
        Martina

      (6) 25.01.07 - 16:38

      Hallo Habiba,

      mir ging es ähnlich. Wir waren kurz nach meiner "Empfängnis" für 3 Wochen im Urlaub und ich habe die Folsäuretabletten vergessen. Wusste da aber auch noch nicht , dass ich schwanger bin. Als ich dann erfuhr, dass ich ein Kind erwarte habe ich auch erstmal total Panik geschoben. Aber Du nimmst ja schon über die Nahrung ein wenig Folsäure zu Dir, also ganz ohne Folsäure muss Dein Baby ja nicht auskommen. Ich kenne auch gaaaanz viele Freundinnen, die haben nie Folsäure genommen, und trotzdem ist mit dem Knirps alles gut. Natürlich wäre Folsäure ab der Empfängnis besser gewesen, aber wie viele werden auch ganz unverhofft - also ungeplant - schwanger. Die haben sich mit dem Thema Folsäure nie auseinandergesetzt und die Kinder sind auch alle gesund. Die Wahrscheinlichkeit, dass etwas nicht in Ordnung ist, ist im Verhältnis nicht so wahnsinnig groß. Also, bleib ganz ruhig, das passt alles schon !

      Liebe Grüße und alles Gute für die Schwangerschaft !

      Steffi ( die auch spät mit Folsäure angefangen hat) und Leif Ole ( 8 Monate, der keinerlei Schäden davongetragen hat, sondern gerade mal wieder quietschvergnügt durchs Zimmer robbt und die Schränke unsicher macht )

    • (7) 25.01.07 - 16:39

      der überwiegende großteil unserer vorfahren ist ohne fohlsäure gesund zu weld gekommen.

      was man nicht mehr ändern kann nimmt man am besten hin. ich denke jeder von hat in der früh-ss was getan wo er sich heute denkt: na bin ich denn bescheuert???

      hallo habiba,

      wenn du dich bisher ausgewogen ernährt hast, sollte eigentlich gar kein folsäuremangel bestehen. ein folsäuremangel kann in den ersten wochen der schwangerschaft beim baby zu neuralrohrschädigungen führen. das neuralrohr bildet sich zwischen dem 20. und 28. tag nach der befruchtung. im grunde brauchst du deshalb jetzt eigentlich gar keine folsäure mehr zu nehmen, denn die relevante entwicklungsphase ist eigentlich schon abgeschlossen. der folsäurebedarf ist allgemein während der schwangerschaft jedoch leicht erhöht, weshalb eine folsäureeinnahme doch sinnvoll ist, jedoch nicht mehr in bezug auf eine mögliche neuralrohrschädigung.

      lg, ally

      (9) 25.01.07 - 17:53

      hallo!

      Ich hab die Folsäure bis zur 10. Woche genommen. Danach meinte mein FA bringt sie nichts mehr, da die schäde schon vorher entstehen, die durch Folsäure vermieden werden sollen.

      Grüße
      Lieserl (39.ssw)

Top Diskussionen anzeigen