Bronchitis ganz schlimm,was tun?

    • (1) 28.01.07 - 13:44

      ...war heute beim Notarzt, da ich seit mehr als einer Woche huste, teilweise löst es sich schon, aber sehr bellend und störend...Attacken bis zu 2 Stunden Husten am Stück
      Der Notarzt hat ein Antibotikum, aber nicht Penicillin, aufgeschrieben, wo der apother mir dringend von abgeraten hat...sei absolut schlechtes Präparat für meine schwangerschaft., bin in der 15. Woche
      bin völlig entsetzt...was tun bei derart starken husten?
      Dringend Hausmittel und andere Alternativen von Euch erbeten!!!!!
      verzweifelte Sandra

      • Hallo Sandra,

        ich hatte das vor 2 Wochen auch. Ein sehr guter Freund meiner Eltern hat eine Apotheke. Er hat mir empfohlen, vor dem Schlafengehen 25-30 Tropfen Silomat zu nehmen. Er sagte, es sei schlechter für das Kind, wenn die Mutter zu wenig Schlaf bekommt und sich die Seele aus dem Leib hustet. (ich habe 4 Std. durchgehustet und mich sogar dabei übergeben...)
        Silomat würden auch ganz kleine Kinder bekommen, wenn es sein muss.
        Er sagte auch, dass die Pharma-Firmen in die Beilage schreiben müssen, dass man es in der SS nicht nehmen soll - hierbei geht es um den Alkohol, der darin enthalten ist. Wenn man die Tropfen in der geringen Dosierung 2-3 Nächte nimmt, ist es nicht schlimm. Ich habe sie 2x genommen und mir und dem #ei geht es wunderbar.
        Ich vetraue auch auf seinen Rat - denn als Freund meiner Eltern würde er sowas bestimmt nicht empfehlen, wenn es orgendwelche Bedenken gäbe...

        Also gute Besserung!!
        Liebe Grüße
        engelchenmoo #schein mit #ei 9+6

        • Ich wäre grundsätzlich vorsichtig mit irgendwelchen Medis!
          Ich würde alternativ - egal bei was - grundsätzlich auf Hausmittelchen zurückgreifen!
          Mir persönlich wäre es viel zu gefährlich so etwas einzunehmen! Teilweise kann es fruchtschädigend wirken oder zu Behinderungen führen!
          Letzteres kannst man dann meist erst bei der Geburt feststellen(wenn man keine zusätzlichen Untersuchungen macht)!
          In meiner ersten SS habe ich mich auch fett erkältet, habe mir absolute Bettruhe gegönnt und viel geschlafen!
          Gestern hatte ich mit Magen und Darm zu kämpfen - habe viel geschlafen und mir wirklich Ruhe gegönnt!
          Heute gehts mir blendent!

      Hallo Sandra,
      du Arme !!!!!!!

      Von Medikamenten habe ich keine Ahnung, weil ich ganz frisch schwanger bin.

      Ich kenne mich aber mit Bronchitis aus, da ich das schon sehr oft hatte. Ich habe dann immer ständig inhaliert ( mit Salzwasser oder Kamille).
      Was auch gut tut: Koche 2-3 Hände voll Pellkartoffeln, wickel diese in ein Geschirrhandtuch und lege dieses oberhalb der Brust, das beruhigt!

      LG und gute Besserung
      Romy

Top Diskussionen anzeigen