Was tun gegen verstopfte Nase? Konnte nicht schlafen...

    • (1) 18.02.07 - 10:37

      Hallo!

      Bin erst ganz frisch (zum 2.Mal) schwanger, jetzt 4+5 und mich hat es erkältungsmäßig total erwischt...

      Heute Nacht konnte ich gar nicht richtig schlafen ,da ich andauernd aufgewacht bin wg. der verstopften Nase.

      Wisst ihr ein (ungefährliches) Hausmittel um wenigstens nachts die Nase frei zu bekommen, oder gibt es ggf. Nasentropfen die man inder SS nehmen kann?

      Bin für jeden Tip dankbar!

      LG,

      Saskia

      • Hallo Saskia,

        bei mir hilft inhalieren. Etwas Kamillenblüten oder Kamillentee ins Wasser geben und tief ein und ausatmen. Das löst gut den Schnupfen.
        Gute Besserung!

        LG Mandy 31. Woche

        (3) 18.02.07 - 10:43

        guten morgen saskia,
        mich hats auch völligst umgehauen, ich nehme das nasenspray von ratiopharm für kinder, wirkt wunder.
        doch morgen gehe ich glaube ich zum arzt, habe seit vier tagen am stück kopfweh.
        liebe grüße bärbel

      (5) 18.02.07 - 11:20

      meersalzwassernasenspray ohne konservierungsstoffe - von Drogerie dm z.B.

      oder eben Nasenspray zum Abschwellen für Babies/Kinder von Olynth ( nehme es nur nachts)

      Ansonsten Rotlicht und viel trinken löst auch...

      ACC akut durfte ich auch nehmen, würde es aber dennoch wg der verschiedenen SSW abklären...

      Hallo,

      also was deinem Baby in der ersten Zeit gut tut, kann auch dir während der Schwangerschaft helfen. #huepf

      Meine kleine Tochter hat immer Babix auf den Schlafanzug bekommen, wenn sie eine verstopfte Nase hatte. Das ist unschädlich, und tut total gut.;-)

      Versuch es mal - gibt es in jeder Apotheke.

      LG
      britta

    Ich bin auch krank zu Hause. Habe mir einen Meersalzspray aus der Apo geholt und was schleimlösendes heisst Sinupret. Kann man auch in der ssw benutzen!

    Lg
    und Gute Besserung
    Manu
    18ssw

Top Diskussionen anzeigen