myom in der ss ...13 ssw...was kommt noch (lang)

hallo....
ich muss hier irgendwie mal meinen frust loswerden..
bin jetzt in der 5 ss in der 13ssw und hatte seit beginn nur schmerzen.. in der 7 ssw hat ein fa eine angebliche nierenbeckenentzündung festgestellt..blut im urin... war nicht meine fa die hatte keine zeit hatte aber eine woche zuvor die ss festgestellt...also hab ich brav antibiotika genommen...die schmerzen wurden nicht besser...meine nieren waren laut internist vollkommen ok...hmm? hallo? naja hab es dann auf die 5 ss geschoben...die schmerzen wurden immer schlimmer konnte kaum noch laufen...die symphyse lockerte sich auch schon wie in den vorhergehenden ss ...aber dann diese art von schmerz....komisch...wieder zum fa...bitte...guck nach da stimmt was nicht....angeblich alles ok...brauch kein magnesium alles fest...hmm ok...wird schon wissen was sie macht....n bischen schonen...hallo? wie denn mit 4 kindern?....letzte woche waren wir dann bei der nt untersuchung...nervös ohne ende....mit dem kind alles super in ordnung...jippiehhh....aber woher die schmerzen...spezialist...hmm keine ahnung..gestern hab ich dann meine alte hebamme angerufen...die sagte nur mutter ...wenn du meinst da stimmt was nicht dann fahr ins kh und lass dich durchchecken...aber wie? bin ja froh wenn ich schon den fa termin noch zwischen alle anderen legen kann...
dann ging nichts mehr nur noch schmerzen , heulen, ab ins kh...und was war....mutterinstinkte sind immer die besten...
sie haben ein myom festgestellt..5x4x4cm dirket an der verbindung von gebärmutterhals und gebärmutter in einer lage die die schmerzen der nieren verursacht, die den druck nach unten bringt und die schmerzen überhaupt...hallo das ding ist fast genausogross wie unser krümelchen und das ist grad mal 7cm...laut kh ist es noch nicht gefährlich muss aber beobachtet werden ..krümelchen hat noch genug platz...wenn das myom schnell grösser werden sollte muss was passieren.....das einzige was ich machen kann ist laut kh paracetamol essen....wenns denn anschlägt und ruhig halten....nur wie mit den ganzen kindern...sollten schon in der letzten ss eine haushaltshilfe bekommen hatten auch das ok bekommen von der krankenkasse..nur keiner wollte es machen...nein die zeit können wir nicht abdekcen kam von über 10 zur antwort...hallo wofür gibt es die????
hab die ganze nacht nicht geschlafen weil ich nicht weiss wie die nächsten wochen werden sollen da ja auch die lockerung schon da ist und die ist schon nervig genug...dieses blöde ding sitzt so bescheuert das ich diesmal nicht normal entbinden kann..naja auch ne neue erfahrung ...aber es kann auch vorzeitige wehen bringen und halt diese dauerschmerzen die ich nciht in den griff kriege....ich kann nicht mehr...und die kinder? wie sollen die sich auf das geschwisterchen freuen wenn mama nur heulend durch die gegend läuft....mein mann kann auch nicht mehr tun als er jetzt schon macht....er hilft überall ...aber er muss auch arbeiten...und das nicht grad kurz....
nächste woche muss ich zu meiner fa..bin mal gespannt was sie sagt...
auf jedenfall danke fürs zuhören von einer gefrusteten..

ulli, mit nick, bjöern, emy, leon und( hope) inside 13+1ssw

1

Hallo,

mich wundert, dass die Fä das Myom im US nicht gesehen hat #kratz

Kann man das nicht operieren auch wenn ein Krümel drin ist?
Es scheint doch ganz nah am Muttermund zu sein oder habe ich das falsch verstanden?

Wünsche dir alles Gute, nexel

2

hallo nexel...
ja mich wundert es auch das der fa es nicht gesehn hat...die im kh haben gesagt es fällt auch nicht auf da die gebährmutter immer irgendwelche höhen und tiefen hat und je nach winkel der betrachtung...denke aber eine krähe hackt der anderen kein auge aus...werd mit meiner fa darüber reden...operieren kannst du das zwar ist aber zu gefährlich fürs kind deswegen nur beobachten... danke dir ulli