Gegen Toxoplasmose nicht immun!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Hallo,

hab gerade vom FA erfahren das ich gegen Toxoplasmose nicht immun bin.

Hab eine Katze zuhause ist aber kein Freigänger, FA meint das er dann auch nicht Erreger überträgt.

Hab jetzt aber trotzdem großen Bammel!

Geht es noch jemanden so?

1

mir!

hallo! ;-)

mach dir keine gedanken, ich bin das zweite mal schwanger, beides mal NICHT immun. und daß, obwohl ich seit ich denken kann, IMMER katzen an meiner seite hatte.

ich hab zwei katzen, die auch nicht raus gehen. die wahrscheinlichkeit ist sehr gering, daß sie einen erreger haben (und wenn das so ist, dann ist der im katzenkot - also laß deinen mann/Freund das katzenklo saubermachen).

ansonsten denke ich, ist das alles panikmache.

lg
stoepsy (ET- 8)

3

Danke stoepsy,
für Deine Aufmunterung! Ja das Klo macht jetzt meine Mutter sauber, mein Freund ekelt sich (typisch Mann), aber jetz is meine Mam nicht da dann muß ich halt Handschuhe anziehen.

Passt du mit dem Essen auf?

11

ich hoffe, du liest das noch?

mein FA hat mir nur "verboten", grobe mettwurst und rohes fleisch zu essen.

aber rohes fleisch ess ich eh nicht.

ja, mit handschuhen geht das schon auch - bei mir konnte es auch nicht immer mein mann machen.

alles gute!
stoepsy

2

Bin auch nicht immun gegen Toxoplasmose..
hatte bei meiner tochter 2 eigene katzen (hauskatzen) und meine mitbewohner hatte auch 2 katzen (freigänger) und auf dem hof haben auch noch mal 3 katzen gelebt um die ich mich ab und zu gekümmert hab..
also insgesamt 5 freigänger und 2 hauskatzen die cih auch gestreichelt und auf den arm genommen habe usw usw..
und ich habe immernoch keinen schutz gegen toxo..

vorsichtig soll man nur bei katzenko sauber machen und halt nicht unbedingt nach dem streicheln an en fingern rumlutschen

LG

Jenny ET-29

4

Hallöle!

Also, ich hatte auch nen Kater, KEIN FREIGÄNGER, und er hatte toxoplasmose. ich habe das beim tierarzt testen lassen. jedenfalls waren die erreger nicht aktiv, das heißt er hat nichts ausgeschieden. ich habe einfach die ganze ss über die finger vom katzenklo gelassen und wenn ich sie gestreichelt hatte, dann hab ich mir sofort die hände gewaschen.

nur weil die katze kein freigänger ist, heißt es nicht, das sie kein toxoplasmose hat, da irrt sich dein fa abba gewaltig!!!
er kann es von seinen geschwistern oder eltern haben, als er noch ganz klein war. er kann es von irgendwelchen sachen wie rohem fleisch haben (weil du ihm was gegeben hast) oder er hat an deinen schuhen geleckt haben, wo du draußen in irgendwas reingetreten bist (katzenkot und was weiß ich) usw.! also, deine katze kann es sehr wohl haben.

wenn du sicher gehen willst, dann geh zum tierarzt und lass das testen. kostet dich so um die 70 euro, wenn du nen bluttest und nen kot-test machen lässt!

ich empfehle das jeden, der ss ist und ne katze hat. einfach nur zu absicherung, damit man weiß, wie man mit der katze umgehen muss. wäre doch schade, wenn man ihre nähe meidet, obwohl sie keine erreger in sich hat.

lg bine

5

also ich bin auch aus allen wolken gefallen: toxo neg #schock

und das obwohl ich auf ner kleinen landwirtschaft aufgewachsen bin und wir immer hunde und katzen hatten - ich hab ja auch selbst nen hund #augen

beim fa meinte die assistentin gleich: gehen sie nicht mehr in die nähe von hunden und katzen. ja, klar ... und mein hund #augen die hat vielleicht ne einstellung #augen

naja, jedenfalls mache ich so weiter wie bisher: nicht ins gesicht schmusen lassen die tierchen, immer sauber die hände waschen wenn ich sie angegriffen habe. und die futternäpfe immer extra auswaschen und nie in den geschirrspüler. und was ich ohnehin nie leiden konnte: mit tieren von einem teller essen oder sich den mund auslecken lassen *kotzurbini* ... in solche haushalte geh ich gleich gar nicht mehr jetzt ...

lg
sabrina

6

Hallo,

Katzen sind Toxo Überträger richtig, aber es gibt viele Frauen die immun sind und noch nie mit Katzen zu tun hatten, weil es auch über rohes Fleisch übertragen werden kann, weiß garnicht warum viele immer nur Katzen dafür verantwortlich machen.
Schau mal hier, da steht alles was man beachten muss, in bezug auf Katzen,rohes Fleisch usw.

http://www.urbia.de/topics/article/?id=8346&c=0

Habe immer Katzen um mich rum gehabt und jetzt auch wieder einen Kater, von dem ich auch die Toilette mache mit Handschuhen, weil es grad nicht anders geht.

LG Marion

7

Hallochen,

mach Dir da mal nicht solche Gedanken, ich bin auch nicht immun und habe einen Kater und der ist "Freigänger". Also habe ich mich auch belesen und es ist wohl so, dass max. 1 Prozent der Toxoplasmosefälle über Katzen erfolgt (der Rest kommt über Fleisch) und ich denke mal Du wirst den Katzenkot (hierüber wird Toxo übertragen) ja nicht gerade mit bloßen Händen wegräumen#kratz.


Also mach Dir mal keine Gedanken und alles Gute,


Sandra

8

Hallo,

ich war auch der Meinung das ich immun bin, da ich den Umgang mit Katzen seit ich 1 Jahr alt bin habe. Jetzt bin ich halt nicht immun, mach mir deswegen aber kein Streß. Katzenklo gibt es keins und nach dem Schmusen werden die Hände gewaschen.

LG

Olivia 14 SSW

9

wir haben 2 und ich mach mir da keine gedanken, bin mit katzen aufgewa. und so lang du jetzt nicht die klo´s sauber machst ist alles i.o. rohes fleisch ist gefährlicher. ich mache den test nicht entweder hatte ich es schon da macht es nix und jetzt macht mein mann die klo´s sauber also keine gefahr für mir, der erreger entsteht erst nach 72 stund, steht aber auch im infomaterial was dir dein fa mitgegeben hat.

10

Hallo
Ich bin auch negativ und schon in der 3. SS. Du musst halt einfach nur ein bissle aufpassen. Ist nicht so wild.
Lg Sylvie (16.SSW) + Luca (fast 3) + #sternLenny