WArum Spritzen in der 28.SSW wg Rhesusfaktur des Blutes?

Hallo!

Es gibt doch für die Mutter so eine bestimmte Spritze wg dem Rhesusfaktor...

Bei welcher Blutgruppe wird es gemacht und warum? Damit bei 2 verschiedenen Blutgruppen bei GEburt nix passiert oder wie ???#kratz

Bezahlt diese Spritze die Kasse, wer " verabreicht" diese???

BIn Blutgruppe " 0" ( also für alles kompatibel oder) und Rhesusfaktor positiv...

#danke für die Aufklärung

Antje 25+5 SSW

1

Die Spritze bekommen nur Mütter die Rhesusfaktor negativ sind.

Bei diesen Müttern besteht die gefahr das sie Antikörper gegen das Blut des Kindes entwickeln, sollte das Kind Faktor posetiv sein. Beim 2. Kind würde dann der Körper der Mutter das Ungeborene angreifen.

Die Spritze gibts beim FA und so viel ich weiß zahlts die Kasse.

Da du Posetiv bist wirst du sie nicht brauchen, ausserdem hätte es dir dein Arzt schon bei der ersten Blutuntersuchung gesagt.

Lg Steffi

2

Hallo Antje!
Schau mal bissl weiter unten, wurde eben schon gefragt. Wenn Du Rhesus positiv bist, ist es egal, betrifft nur Rhesus negative Mama ;-)
Also Dir noch eine schone Restschwangerschaft!
LG Schnuppe + #ei 27. SSW #herzlich