35ssw und heftige allergie

    • (1) 15.04.07 - 11:32

      hallo ihr lieben,

      wie ihr ja oben schon lesen könnt, hab ich bei diesem "tollen" wetter arge probleme mit meiner pollenallergie.

      gestern hab ich mir homöopatische kügelchen besorgt weil meine normalen medis kann ich ja jetzt nicht mehr nehmen . ab und zu bekomm ich auch sehr schlecht luft weshalb ich dann mein araane spray nehmen muss.

      wer von euch nimmt noch diese kügelchen und ab wann wirken diese? ich hab da noch keine erfahrung damit

      danke

      bianka

      • Huhu...

        ich plage mich auch mit meiner Pollenallergie ab.

        Zu den Kügelchen kann ich dir leider nix sagen, wie heißen die denn und wo bekommt man die?

        Ich hab von der Apothekerin Augentropfen ohne Wirkstoff bekommen, sind dann einfach nur da das die Pollen ausgeschwemmt werden und hab das heuschnupfenspray von Weleda. Das ist homöpatisch. Nehme es aber trotzdem nur sehr selten, wenns gar nciht mehr geht.
        Hab dann noch Meerwassernasenspray um die Nase zu befeuchten.

        Mit der Luft gehts bei mir noch so einigermaßen. wenn wir spazieren gehen, schnaufe ich zwar wie ne Dampflok und muss oft ne Pause machen, aber es geht noch einigermaßen.

        Liebe Grüße

        Steffi (16.SSW)

        (3) 15.04.07 - 12:07

        Versuche es mal mit einem Besuch beim Allergologen.

        Es gibt zwei Medikamente, die auch in der Schwangerschaft zugelassen sind. Das eine heißt Fenistil Tabletten (das nehme ich auch schon seit einigen Wochen). Ich bin jetzt in der 36 SSW und habe kaum noch Probleme mit dem Heuschnupfen.

        Bei Nachfrage im Krankenhaus hat man mir auch geraten das Medikament zu nehmen, weil es sonst zu Atemnot kommen könnte und das nicht gut für Mutter und Kind ist. Also muss man abwegen - will man ein Medikament nehmen, dass eventuell schläfrig macht oder lässt man es drauf ankommen und geht das Risiko ein keine Luft zu bekommen.

        Da ich weiss wie sich ein Asthmaanfall anfühlt habe ich mich für die Medikamente entschieden.

        Dass muss jeder selber wissen, aber wie gesagt, es gibt zwei die in der Schwangerschaft zugelassen sind.

        Einen Schönen Tag mit nicht allzuvielen Beschwerden ;-)

        (4) 15.04.07 - 12:44

        Hallo bianka,#herzlich

        bei mir ist es im Moment genauso! #schmoll
        War bei meiner HNO und habe folgende Tipps bekommen:
        #aha
        * Homöopathische Tabletten - DHU - da kannst Du 6 Stck am Tag nehmen - helfen mir einigermassen über den Tag weg

        * Weleda Heuschnupfen Spray

        * Chromohexal Sanft Nasenspray - das nimmt man 2 Mal am Tag , um eine Art Schutzschicht auf den Nasenschleimhäuten zu bilden.

        Versuchs mal aus oder schlepp Dich zum HNO.

        Gute Besserung!
        Diechen + #blume 36 ssw.

        • (5) 16.04.07 - 09:29

          hallo @ all,

          erstmal danke für eure zahlreichen tipps. ich muss schauen wie ich die 6 wochen rum bekomme. wird schon irgendwie klappen....die letzte nacht war allerdings der horror - wenns hochkommt hab ich vielleicht 2 std. geschlafen.

          gruß

          bianka

Top Diskussionen anzeigen