Gebärmutterhalsverkürzung und Trichterbildung

Hallo !

Ich bin vor ein paar Tagen aus dem Krankenhaus entlassen worden, ich habe Vorwehen gehabt, Infektion, Gebärmutterhals auf 2 cm verkürzt und Trichterbildung.

Jetzt habe ich zu Hause strenge Bettruhe, wo es so schön draussen wäre, aber für das Baby tut man halt einfach alles. ;-)

Jetzt wollte ich euch fragen, was ist bzw. warum ist diese Trichterbildung eigentlich so gefährlich ?#kratz

Für Antworten wäre ich dankbar

LG Anita 29. SSW + #baby Emilia

1

Hi,

durch die Trichterbildung öffnet sich dann auch langsam der äußere Muttermund und das bedeutet akute Frühgeburtgefahr.

Also schön liegenbleiben, Magnesium futtern und es dir gutgehen lassen.

LG
Nina 33. SSW

2

hi,

wenn sich dein baby auf den weg macht, also die geburt näher rückt, verkürzt sich dein GMH (bis er schließlich ganz verstrichen ist) und zwar in form einer trichterbildung von innen nach außen ...
... wenn du das jetzt schon hast (wenn also deine frühwehen etwas bewirkt haben), ist es definitiv zu früh für die geburt!

also: liegen bleiben (evtl auch draußen auf der liege auf der terasse ;-)) und weiterbrüten!


lg #herzlich,
sonja (30.ssw)

3

Danke für eure Antworten !

Jetzt darf ich leider kein Magnesium nehmen, weil ich bis Freitag für die Infektion Antibiotikum nehmen muß, und wie ich beides gleichzeitig genommen habe, hab ich krampfartigen Durchfall bekommen.

Kann so eine Trichterbildung eigentlich wieder verschwinden ?

LG Anita

4

Ja, kann sie. Durch strenge Bettruhe.

Musst du denn einen Wehenhemmer nehmen? Ich kann dir Bryophyllum nur empfehlen, ist ein homöopathischer. Denn muss ich nehmen, seit sich mein GMH vekürzt. Allerdings habe ich keine Trichterbildung und die Ärzte wissen nicht, warum er sich bei mir verkürzt.

Aber er liegt jetzt bei 3 cm und das ist ok.

Lg
Nina

5

Nein, ich nehme noch keinen Wehenhemmer, habe aber über diese Bryophyllum schon öfter im Internet gelesen, werde dann wohl meinen Mann beauftragen, es zu besorgen. ;-)

Bei mir liegt das Baby sehr tief unten, dadurch verkürzt sich auch der GMH. Vielleicht ist das bei dir auch der Fall ?
Hast du leicht auch schon Wehen gehabt ?

LG Anita

weitere Kommentare laden