Einnistungsblutung, wann?

    • (1) 04.06.07 - 21:51

      Hallo,
      bin total verunsichert und muss Euch mal nach Eurer Meinung fragen.
      Bin schwanger in der 5. Woche, also noch ganz frisch.
      Letzte Woche war ich bereits bei meiner Ärztin und im Ultraschall hat sich auch schon ein Ei gesehen, allerdings meinte sie:"Ich bin etwas verwundert, da das Ei etwas länglich und nicht rund ist, ausserdem sieht es aus, als sei dort etwas Flüssigkeit."
      Dann hat sie mich gefragt, ob bei meiner ersten Schwangerschaft, mein Sohn wird 2, eine Einnistungsblutung stattgefunden hat.
      Ja, ich hatte eine leichte Blutung, was eine Einnistungsblutung war.
      Sie meinte dann, das das dann beim 2. Kind genauso sein wird, und das die Flüssigkeit sei.
      Bin nun total verunsichert, obwohl sie meint, dass ich mir keine Sorgen machen muss, doch man macht das nunmal automatisch.
      Wann hat man denn die Einnistungsblutung?
      Kann mich nicht mehr dran erinnern und warte nun täglich darauf.
      Bin total durcheinander, so viele in meiner Umgebung haben zur Zeit eine Fehlgeburt, weiss gar nicht, wie das sein kann.
      Ich hoffe, Ihr wisst mehr.
      Liebe Grüsse und Danke im Vorraus.
      Anke

      • Bei der Einnistung eines Embryos in die Gebärmutter kann es zu Blutungen kommen, wenn die mütterlichen Gefäße von dem Embryo erreicht werden. Zeitpunkt dieses Vorgangs ist eine gute Woche nach dem Eisprung (oder Punktion/Insemination). Natürlich kann auch ohne eine solche Blutung eine Schwangerschaft eintreten. Und leider ist nicht jede Zwischenblutung in der zweiten Zyklushälfte eine Einnistungsblutung, sondern oft auch ein Zeichen der Gelbkörperschwäche. Im Falle einer Schwangerschaft bleibt die Temperatur länger als 18 Tage in der Hochlage.

        Hallo,
        ich bin auch schwanger (5. Woche) mit dem 2. Kind.
        Ich hatte bei beiden Schwangerschaften auch eine leichte Blutung,, die allerdings zum Zeitpunkt der Mens und etwas später kam und nicht zum Zeitpunkt der Einnistung (5-7 Tage nach Ovulation).

        Wünsche Dir alles Gute. Ich glaube an Dich. Lass Dich nicht kirre machen. Von einem Ultraschall-Bild wird man nur subjektiv "kränker". Das geht alles seinen Weg.

        LG Kris

Top Diskussionen anzeigen