Habt Ihr mit Schwangerschaftsstreifen zu kämpfen und seit wann?

Hallo,

ich wollte mal fragen, wer mit Schwangerschaftsstreifen kämpft und ab wann die bei Euch aufgetreten sind?

Ich öle meinen Bauch 2-3 mal täglich mit Öl ein und hoffe sehr, dass es was bringt.

Habt Ihr Erfahrungen, ob es überhaupt hilft wenn man sich einölt oder eincremt?

LG
Caro 25.SSW

Hallo Caro,

ich glaube, das ist in erster Linie Veranlagung. Wenn du ein schwaches Bindegewebe hast, kannst du schmieren und ölen so viel du willst - irgendwann kommen die Streifen. Und bei manchen bleibt die Haut unversehrt, obwohl sie nichts machen...

Ich öle zweimal am Tag, aber leider hab ich schon jetzt an der Brust Streifen, weil sie schon in den ganz frühen Wochen der SS soooo gewachsen sind. #schmoll

Liebe Grüße!
Julia mit #ei (11+3)

Also ich habe gehört, dass einölen nichts hilft, wenn man sowieso ein schwaches Bindegewebe hat. Ich öle trotzdem seit Beginn meiner SS (seit ich davon weiß ;-) ) und habe schon recht früh einige Streifen entdeckt....#augen
Aber das ist es bestimmt wert!

LG, Pünktchens Mama mit Pünktchen #ei 20+1

Hallo,

ich bin auch leider gerissen, an der Brust fings schon recht früh an ca. 12. SSW.

An Oberschenkel und Po, leider auch.

Am Bauch kamen die ersten Streifen, TROTZ täglich mehrmals ölen UND cremen ca. in der 31. SSW.

Aber sie werden schon viel heller und man sieht sie nachher wirklich kaum, aber das beste schmieren und ölen nützt nix, da die Haut im Unterhautfettgewebe reißt und nicht in der ersten Hautschicht der Oberhaut, darum kann man ruhig von oben schmieren wie man will, das kommt nicht bis in die entscheidene Hautschicht an, wo die Haut nun mal reißt.


Öle aber trotzdem, um Risse und trockene Haut oberhalb zusätzlich zu vermeiden und der Bauch fühlt sich einfach schöner an.


LG Sarah mit#babyboy 36. SSW

Hi!

Zuerst mal muss ich dich da etwas desillusionieren;-):
ss-Streifen sind vom Bindegwebe abhängig - und das ist Veranlagung, da bringt das Gezupfe, Geöle und Gecreme nur minimal was....


Beim ersten Kind habe ich das fabriziert wie ne Kranke...und bin 3 Tage vor der Geburt ,über Nacht, an Bauch, Oberschenkeln, Po und Busen gerissen#schock#heul...beim zweiten ist es etwas weiter gerissen...diesmal habe ich mich schon draufeingestellt....


lg

melanie(29.SSW)

Hallo,

ich bin auch leider gerissen, an der Brust fings schon recht früh an ca. 12. SSW.

An Oberschenkel und Po, leider auch.

Am Bauch kamen die ersten Streifen, TROTZ täglich mehrmals ölen UND cremen ca. in der 31. SSW.

Aber sie werden schon viel heller und man sieht sie nachher wirklich kaum, aber das beste schmieren und ölen nützt nix, da die Haut im Unterhautfettgewebe reißt und nicht in der ersten Hautschicht der Oberhaut, darum kann man ruhig von oben schmieren wie man will, das kommt nicht bis in die entscheidene Hautschicht an, wo die Haut nun mal reißt.


Öle aber trotzdem, um Risse und trockene Haut oberhalb zusätzlich zu vermeiden und der Bauch fühlt sich einfach schöner an.


LG Sarah mitboy 36. SSW

Hi!

Also, trotz einölen, cremen und massieren habe ich ein paar Streifen...heul
und das sogar an der Brust.
Ich geh auf wie ein Hefekuchen, obwohl ich vor der SS eine Traumfigur hatte. hoffe nur ich kann es nach der SS wieder hinbekommen.

Also bei mir fingen die Streifen schon in der 22. woche an.
Was man auch machte war vergebens. Einfach ein schwaches Bindegewebe.

Ich hoffe mal, du hast da mehr Glück!

LG

Karo mit #babygirl 27+5

Also ich zupfe nicht, ich öle nicht und ich mache auch sonst nix ;-);-);-)

ICH HABE IMMER NOCH KEINE STREIFEN he he

... ich auch nicht..... *freu*#huepf#huepf#huepf

LG fausty (Pia-#baby 39. Woche)

Habe gehört, dass Einölen nix bringen soll. Das Öl wird ja nur zum Massieren und zum Zupfen benutzt. Es bringt aber keine Feuchtigkeit oder Elastizität in die Haut, wie jetzt eine Creme z.B.

Ich benutzte eine gute Body Lotion und massiere und creme mich damit gleichzeitg ein. Ob es was bringt, kann ich dir in 20 Wochen sagen. ;-) Bis jetzt sieht es gut aus. Meine Mutter ist aber bei ihren 4 Schwangerschaften nie gerissen. Hoffe mal, dass ich die Veranlagerung von ihr geerbt habe.

LG Aneta 20.SSW

Hallo Caro,

ich hab meinen Bauch immer eingecremt, weil ich die Öle (egal welches) nicht vertragen habe. Aber es hat nicht viel genutzt, seit der 36. SSW habe ich unten am Bauch leichte Streifen, oben zum Glück nichts. Ich denke mal, es ist auch viel Veranlagung, wie gut oder schlecht das Gewebe ist.

LG Helen (40. SSW)

Hallo Caro,

ich bin auch eher faul, was die Konsequenz des Einölens angeht #hicks - außerdem geht das Zupfen ja mit zunehmendem Bauchumfang schwieriger... Mittlerweile krieg ich, wenn überhaupt, nur noch wenig Haut zu fassen, die ich zupfen kann...

Nunja, ich harre der Dinge - bis jetzt habe ich nüscht... #schwitz

Streifenlose Grüße
engelchenmoo #schein mit #baby Fiona 31+2

Wow, 3 Mal täglich! Ich bin froh, wenn ich schon ein mal dran denke #schein

Meine Freundin hat ganz brav eingecremt und dann eine Woche vor Entbindung lauter SS Streifen bekommen.

Keine Ahnung, ob es was hilft. Also ich bin mir zimlich sicher, dass ich nicht drum herum kommen werde, auch wenn ich 10 mal täglich den Bauch eincremen werde. Vielleicht werden dann die SS Streifen weniger, aber ganz verschönt komme ich nicht davon ...

Bin jetzt fast soweit wie du und habe noch keine SS Streifen ...

LG

Hallo ZUsammen,

ob wohl ich ein schlechtes Bindegewebe habe (Krampfadern, Wasser, Dehnungsstreifen an der Hüfte von der Pubertät) hab ich bis jetzt noch keine SS-Streifen. Hoffe dass es so bleibt, ich öle und Creme wie blöd hauptsache ich kann hinterher sagen ich hätte alles versucht ;-)
Ausserdem hatte eine Freundin von mir irgendwann so trockene Haut am Bauch, dass sie sich nachts blutig gekratzt hat :-[ also von dem her schmiert Euch ruhig gut ein! Die Massagen sind sicher auch für Euer Baby gut.

Viele Grüsse und eine möglichst streifenfreie SS,

Carola 35+6

nein, habe noch keine ss-streifen und bin in der 39.ssw #huepf#huepf#huepf

...und ganz ehrlich: ich schmier vielleicht 1x in der Woche meinen Bauch ein, weil ich einfach nicht dran denke. Das ist wirklich einfach Veranlagung, da hilft das ganze Geschmiere nix!

lg Julia 39.ssw

Hallo,

ich habe bis jetzt keine bekommen und denke es kommen auch keine, habe in 11 Tagen den Termin :-)

Habe nach dem Duschen das Schwangerschaftsöl von Weleda genommen. Ich glaube aber nicht, dass es an dem Öl lag, ich denke eher, da ich mich viel stretche (Yoga usw.) wird das Gewebe überall viel elastischer und stretcht sich mit dem Bauchwachstum zusammen..

LG

Tonja

(39SSW)

Huhu Caro..

ich öle meinen Bauch seit anfang an ( da hatte ich noch nicht mal ne wölbung ) schon ein ( 3mal am Tag ) und mach Massagen und Wechselduschen gemacht.

Naja.. ging auch lange gut, einzigste Stelle wo ich nie eingeölt hab war der Popo, sonst Brust/Bauch/Oberschenkel/Rücken...... naja, am Po haben sich dann die ersten gezeigt.

Und seit der 34.SSW machen sich leider auch welche am Bauch bemerkbar :-(
Sind aber kleine, dafür ein paar sehr viel mehr, alle unter und neben dem Bauchnabel. Sind auch nicht Rot oder so, man sieht sie nur wenn ich die Haut zusammen drücke.
Nicht schön, aber akzeptiert man, schliesslich krieg ich etwas wunderbares dafür.

Ich denke mir, vielleicht wär ich ohne das Ölen extrem gerissen.Aber ich denke auch, es kommt einfach auf das Gewebe noch mit an.
Meine mutter z.B. hat nach 2 Kindern auch nur kleine weisse.
Naja.. gehört dazu.. :-)

Liebe grüße
Cordy 36+5.SSW