darf man sich hebamme aussuchen, auch wenn sie weiter weg ist?

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern oder den Administratoren als nicht angemessen bewertet und wird deswegen ausgeblendet.

1

Prinzipiell dürfte da nichts dagegen sprechen... Weiß halt nur nicht, wie es ist, wenn die von Dir ausgesuchte Hebi keine eigene Praxis hat und immer zu Dir kommen würde. Geht da um die Fahrtkosten, weiß nicht inwieweit die KK diese Kosten übernehmen und bis zu welcher Kilometergrenze.
Das gleiche gilt dann bei der Nachsorge....

Ruf an und frag nach... wird am einfachsten sein....

LG Yvonne 21.SSW

2

Ich denke schon, dass Du das dürftest.

Die Frage ist fährt eine Hebamme so weit ? Wenn ja wie sieht es mit den Fahrtkosten dafür aus, könnte mir vorstellen, dass Du diese dann selbst tragen müßtest.

LG Kerstin