Schriftliche Bestättigung und weiter geht es

    • (1) 19.01.11 - 15:52

      Hallo,

      wollte euch auf den aktuellen Stand bringen.

      Letztes Jahr war der Große wegen der Trennung ja bei der Psychologin und heute kam endlich (nach 3 Wochen warten auf eine Unterschrift) das Gutachten, in dem die Psychologin bestättigt, dass der Große Probleme hat und das es für ihn und seine Entwicklung wichtig ist, dass die Problematik seit der Trennung gelöst werden.

      Dies Schreiben wird nun dem KV vom Kleinen zugesendet mit der Aufforderung endlich das OK für die Testung des Kleinen zu geben. Sollte er es weiterhin nicht machen (er sagt ja dass die Kinder keinerlei Probleme haben oder hatten), werden wir vor Gericht gehen und das Sorgerecht in Sachen Gesundheit etc. beantragen (also nicht das komplette Sorgerecht) , wie das die Psychologin vorgeschlagen hatte.

      Ich hoffe, dass er einlenkt und sich die Probleme der Jungs dann endlich regeln und ich hier ein wenig mehr Ruhe habe und mich voll und ganz auf die Einschulung des Großen vorbereiten kann.

      Gruß

Top Diskussionen anzeigen