Schwanger - alles ist blöd - Aufmunterungstipps?

    • (1) 31.01.11 - 16:54

      Hallo!

      Ich habe seit Samstag sooooooo ein Tief!!! #schmoll

      Ich bin auf die gloreiche Idee gekommen, in den Babymarkt zu fahren und rumzustöbern. Die bescheuertste Idee, die eine alleinerziehende Schwangere haben kann!!!

      Überall nur verliebte Pärchen, alle haben schon nen Bauch (ich nicht).

      Naja, wollte eigentlich nach Kinderwagen gucken, das hatte sich dann schon erledigt, also bin ich in die Bettenabteilung. Kommt ne Verkäufern und meint: "Kann ich helfen? Sie wollen sicher Bettwäsche für eine schwangere Freundin kaufen, oder?"

      :-[ NEIN, ICH BIN SCHWANGER - und zwar schon fast im 5. Monat!!!

      Naja, dann habe ich überlegt, ob ich losheule oder rausrenne... Habe mich erst für das Gehen uns später für´s Heulen entschieden.

      Dann heute noch bescheuerte SMS von meinem Ex (dem Vater), von wegen dass ich es mir ja selbst so ausgesucht hätte, dass ich alleinerziehend bin. Klar, war immer meine Wunschvorstellung...

      Und meinem kranken Opa geht es im Moment auch super schlecht...


      Ich bin irgendwie down! #schmoll


      Wie baut ihr euch wieder auf? Irgendwelche Tipps?

      • M eine ex hatte das auch da man bei ihr beide Mal erst einen richtigen Bauch ab 7. Monat sah. Wellness wirkt da Wunder. Geh in einen Spa und laß dich massieren und verwöhnen.

        In der 1. SS hatte ich auch einen Bauch erst in dem 8. Monat. Vorher haben mir noch meine alten Sachen gepasst. Beim ersten Kind ist das noch normal.
        Tu mal was für dich und deine Seele. Wellness wirkt wirklich Wunder. Es gibt auch richtige Programme für Schwangere.

        ich kann deine gefühle verstehen, ich hatte diese auch

        aber vielleicht gelingt dir das was mir erst spät gelungen ist...

        genieß die zeit... tu wozu du lustig bist , du musst nur rücksicht auf dich und dein baby nehmen... iss was du willst, verwöhn dich....

        sei selbstbewusst und stark, gib nichts auf das was der dumme erzeuger schreibt, er verpasst das größte wunder auf erden....

        ich bin heute noch sauer auf mich , dass ich mir ein bisschen den genuss der schwangerschaft genommen hab, weil ich mich immer geärgert hab, das nächste mal nimmst du ne freundin zum einkaufen mit.....

        kopf hoch, die männer braucht man wahrlich nicht, vor allem wenn sie so drauf sind....

      • Hallo,

        kann dich verstehen. Ging mir damals ähnlich.

        Andererseits hab ich mich bewusst dafür entschieden mit wenig Bauch shoppen zu gehen. Und später wusste ich warum:

        als noch nichts zu sehen war, reagierten die Verkäufer objektiver und berieten mich. Rieten mir von dem ein oder anderen sogar ab.
        Außerdem hatte ich noch Zeit für Lieferfristen und informieren.

        So, als ich mit Bauch im Babyfachmarkt war, wurde versucht mir so ziemlich alles anzudrehen, was nicht niet- und nagelfest war. Von wegen: nehmen sie das am besten gleich mit, sonst wird es nicht rechtzeitig geliefert. Soooo schlimm sei das doch gar nicht, dann haben sie es schon mal ... usw.

        Die verliebten Pärchen sind mal mehr mal weniger anstrengend. Am liebsten bin ich unter der Woche gegangen. Am besten dann, wenn die meisten arbeiten müssen.
        Dann war insgesamt weniger los. Eher Schwangere mit ihren Müttern, Verkäufer etwas weniger im Verkaufsrausch und die meisten mussten wie gesagt arbeiten.
        Samstags ist am meisten los.

        Ist nicht leicht. Aber mit dem KV meines Kindes wäre es bei weitem schwerer. ;-)

Top Diskussionen anzeigen