KV neu verheiratet - Kinder unwichtig?

    • (1) 07.08.16 - 00:10

      Hallo zusammen,

      Habe heute von Freunden erfahren, dass der Vater unserer Kids wieder geheiratet hat.
      Ich freue mich für ihn, doch es hat einen sauren Beigeschmack. Denn seit er seine neue Freundin, nun Frau, hat waren die Kinder für ihn quasi nicht mehr existent. Seit 2013 haben sie ihren Vater nicht mehr gesehen und auch nichts mehr von ihm gehört.
      Nun frage ich mich ob ich den Kindern von der neuen Entwicklung erzählen soll oder es doch besser ruhen lassen, nach dem Motto keine schlafenden Hunde wecken?

      Mag
      Keya

      • Hallo,

        das ist natürlich schade für die Kinder aber ich schätze Ehrlichkeit. Wenn sie dich fragen gibst du ihnen eine Antwort wenn nicht ist es nicht wichtig für sie.

        Ich bin komplett ohne meinen Erzeuger groß geworden und habe keinerlei Verbindung zu ihm. Ich würde ihn nicht einmal erkennen so groß war sein Interesse an mir. Meine Mutter hat nie ein böses Wort über ihn verloren sie hat mir auf Fragen immer geantwortet. Und als ich ihn angerufen habe um ihn zu Fragen ob er seine Enkeltochter kennenlernen wollte sagte er mir er wäre kein Familienmensch. Da war die Sache endgültig für mich erledigt.

        LG
        Corinna

        Ich würde sagen, es ist nicht DEINE Aufgabe EUREN Kindern mitzuteilen, dass der PAPA wieder geheiratet hat. Das soll er doch bitte selbst machen.

        Zahlt er?

        Gruß

        Manavgat

        • Deine einzige Frage ist immer ob jemand zahlt.
          Sicher ist das wichtig aber in der Frage geht es doch gar nicht darum.

          Mein EX zahlt und hat seinen Sohn das letztemal mit 8 Wochen gesehen der am Mittwoch 12 Jahre alt wird

Top Diskussionen anzeigen