Wo bekomme ich Hilfe. Mir ist nichts geblieben.

    • (1) 07.08.16 - 10:56

      Hallo, ich bin 24 in der schulischen Ausbildung und Alleinerziehende Mama mein Sohn geht gleich im nächsten Monat in die Schule. Ich war fast 3 Jahre in einer Beziehung und wir sollten jetzt endlich zusammen ziehen. Er hat eine Wohnung usw hat sie ausgestattet. Ich habe meine Wohnung gekündigt, alle Möbel verkauft und er hat uns noch nicht angemeldet . Jetzt will er Schluss , dass ich aus seinem Leben verschwinde und macht jeden Tag als wäre ich ein dreck , immer beleidigen und sogar schlagen. Mein Sohn ist jetzt nicht da zum Glück wegen Ferien bei der Oma. Ich muss in 10 Tagen meine alte Wohnung abgeben. Habe keine Möbel nicht mal eine Waschmaschine, keine Wohnung , kein Auto einfach nix . Dazu habe ich auch kein Bafög bekommen habe nicht mal Geld für die letzte Miete oder das Essen bald . Ich bin am Ende, habe das Gefühl egal wen ich jetzt über Hilfe frage sagt der mir sicher "ja selber schuld " und passiert nichts. Kann nicht mal normal atmen. Hab schon selbstmord Gedanken.

      Dazu sag ich noch, dass ich aus Polen komme habe hier keine Familie, wir sind hier mit meinem kleinen ganz alleine. Hab keine Freunde mit großem Haus die uns jetzt zu sich nehmen.

      Wo soll ich hin was soll ich tun .

      Kann mein ex Freund zu einer Situation einfach so führen dass eine Frau mit dem Kind auf der Straße steht und nicht mal weiß wo sie jetzt hin sollen

      Ich kann einfach nicht mehr :(

      • Hallo,

        1. Versuch bei deinem Vermieter zu fragen, ob du doch bleiben kannst. Vielleicht haben die eine andere Wohnung für dich.

        2. wenn du alles verkauft hast, hast du etwas Geld. Vielleicht reicht das für Kaution für eine neue kleine Wohnung. Erst habt ihr dann zwar keine Möbel, aber kannst dann von Monat zu Monat was kaufen.

        Arbeitest du?

        3. gehe zum Jobcenter. Frag da, ob die helfen können.

        Du musst gleich morgen früh schon handeln.

        Vergiss den Typen. Das war jetzt teures Lehrgeld für dich.

        Ich hatte vor 4 Jahren auch nix. Habe Wohnung gesucht, und bin dann mit Baby in eine leere Wohnung gezogen. Wasserkocher und Matratze habe ich gekauft. War kacke, habe etwa ein Jahr gebraucht um alles zu haben, was man zum Leben braucht.

        Du wirst es auch schaffen.

        Hallo,
        in welchem Gebiet wohnst du?
        Vielleicht kann ich dann mal gezielt nach Hilfseinrichtungen schauen.
        LG

        Ich würde evtl. bei der profamillia nachfragen, es gibt Frauenhäuser, die euch vielleicht aufnehmen konnten.

        Ansonsten gibt es bei eBay Kleinanzeigen oft Sachen zu verschenken, da könntest du auch nach Möbel suchen.

        Warum hast du kein Bafög bekommen? Ist es nicht deine erste Ausbildung? Vielleicht könntest du die dann für ein Jahr pausieren, zuerst eure finanzielle Situation stabilisieren und sie dann wieder aufnehmen?

        K

Top Diskussionen anzeigen