Muss der Vater mal was extra zahlen?

    • (1) 18.03.17 - 16:03

      Hallo
      Ich bekomme für meinen Sohn (16) 218 Euro Unterhalt. Der Vater hat zwei weitere Söhne im Alter von 1 und 2.
      Nun geht mein Sohn ab August auf eine Fachschule. Die kostet einmalig 200 Euro plus jährlich 114 Euro für Material etc.
      Ich habe diese Summe nicht.

      Muss der Vater was dazu tun?
      Muss dabei sagen, das er noch nie etwas Extra zahlen musste. Weder die Klassenfahrt (5 Mal. Kosten zwischen 120 und 600 Euro) oder für die Brille, die Schulausstattung oder sonst was.

      Kontakt besteht keiner. Wollte und will der Vater nicht.

      • Hallo

        Die Summe des Unterhalts hört sich nach Mindestunterhalt an. Da wird es mit Sonderbedarf schwer.
        Schulmaterial gehört vom Unterhalt bezahlt. Dafür ist er unter anderem auch da.

        Ergänzend zum ersten Beitrag: habt ihr schon geprüft, ob der Junge Anspruch auf Schülerbafög /BAB oder Fahrkostenzuschüsse etc. hat?

        LG

        Der Mindestunterhalt wäre in dem Alter bei 364,- Euro. Ich vermute, dass es sich hier (mit 218,- Euro) aufgrund der Einkommenssituation des Vaters und der weiteren Kinder um einen Mangelfall handelt. Dann kann für Mehr- oder Sonderbedarf keinesfalls etwas gefordert werden.

        Je nachdem wann dies zuletzt gemacht wurde, könnte eine Einkommensüberprüfung durchgeführt werden, ggf. durch das Jugendamt. So etwas kann natürlich auch immer nach hinten losgehen, sodass er am Ende noch weniger bezahlt.

        Hätte der Vater ein ausreichendes Einkommen, käme es beim Schulgeld z.B. auch darauf an, ob er mit sorgeberechtigt ist / ob er an der Schulwahl beteiligt war.

        Normales Schulmaterial ist vom normalen Unterhalt zu bezahlen. Bei Klassenfahrten ist es in der Rechtsprechung umstritten, ob diese Sonderbedarf sind.

      • Hallo,

        ich vermute mal, daß hier alles mit dem Unterhalt abgegolten ist.
        Natürlich will man seinem Kind alles ermöglichen. Dein Sohn ist 16, wie wäre es mit Zeitung austragen? Habt Ihr schon abgeklärt, ob er Bafög erhalten könnte?
        Du hast keine 200 Euro? Und die 114 jährlich auch nicht? Du wußtest im Vorfeld nicht, was auf Euch zu kommt? Für Klassenfahrten gibt es Zuschüsse, wenn man im "Bedarf" liegt. Für Brillen günstige Versicherungen, die bis zu 60% zur neuen Brille im Jahr dazu zahlen.
        Ich möchte nicht überhelblich erscheinen, aber so viel ist das jetzt nicht #kratz

        LG

        Hallo,

        Du erhältst für Deinen Sohn 218€ Unterhalt plus 190€ Kindergeld. Das sind 408€ im Monat.

        Dein Sohn ist zudem in einem Alter, in dem Du doch bestimmt Vollzeit arbeiten gehst und er selbst auch in der Lage ist einen Aushilfsjob zu machen. Und nun soll der Besuch der Fachschule daran scheitern, dass Du die einmalig anfallenden Kosten in Höhe von 314€ nicht zusammen bekommst?

        #sorry aber dafür habe ich kein Verständnis. Und noch weniger Verständnis habe ich dafür, dass Dein erster Gedanke zu sein scheint, an den Kindsvater zu treten, der ohnehin ein Mangelfall ist.

      Ich habe da einfach mal eine ganz verrückte Idee, ich weiß, weit hergeholt, aber anstatt von müssen und Zwang zu sprechen einfach mal an den Vater herantreten, vielleicht gibt er ja so was dazu. Manchmal überraschen einen die Menschen nämlich ;)

Top Diskussionen anzeigen