Alleinerziehend Azubi

    • (1) 10.10.17 - 11:51

      Hallo ihr lieben ich hoffe ihr könnt mir helfen....

      Also ich hab dieses Jahr eine Ausbildung angefangen bin alleinerziehend meine Tochter kam dieses Jahr in die Schule ja viel stress auf einmal und viel Planung und Organisation.
      Ich weis eigentlich nicht wo ich anfangen soll..

      Meine Tochter ist zu Schulbeginn gleich mal krank geworden da ich keine Familie habe oder sonstige Unterstützung musste ich zuhause bleiben mit ihr und wurde selber Krank.
      2 1/2 Wochen Zuhause ja ganz schön blöd da ich in den Probezeit bin.

      Gestern hab ich mein Chef um ein Gespräch gebeten da am Anfang der Ausbildung gleich mal paar Sachen schief gelaufen sind. Er hat mich in die Schule geschickt und hatte das Ticket geholt. Um 12Uhr war ich fertig mit der Anmeldung. Mein Ticket hatte die Rückfahrt schon gebucht gehabt auf 17.30... um 17uhr hätte ich aber schon bei mir in der Stadt sein müssen weil ich meine Tochter im Schülerhort abholen müsste Gott sei dank hab ich einen guten Freund erreicht er hat meine Tochter abgeholt sonst hätte ich da schon Probleme gehabt mit dem Jugendamt weil ich erst gegen 19uhr bei mir in der Stadt war.

      Zurück zum Krank sein im Gespräch mit meinem Chef sagt er ja Sie müssen Sich da was einfallen lassen mit ihrem Kind das nächste mal so geht das nicht.
      Sonst müssen wir Sie kündigen....

      Mein Chef wusste von Anfang an das ich ein Kind hab und das kann ja vorkommen das man krank wird...

      was soll ich bloß machen?

      hier läuft so viel schief #wolke

      • Hallo

        So leid es mir für dich tut, dein Chef hat Recht. Du bist noch in der Probezeit. Da kann er dich auch ohne Angaben von Gründe kündigen. Auch wenn er von Anfang an wußte, das du ein Kind hast.

        Hey,
        ich hab.auch alleinerziehend.und.ohne.Unterstützing.eine.Ausbildung.grmacht. es war echt.teilweise.Horror. ohne Familie.schlimm..versuche.dich an.Eltern.aus.der.Klasse.deiner.Tochter zu wenden,.ein.soziales.Netzwerk.aufzubauen. Es gibt.Grosselterndienst.
        oder.frag deinen Chef ob.er.dich Teilzeit.einstellen.kann..Es gibt da Gelder.die.er.bekommt.vom.Bundesministerium.für Familie.
        Bitte.versuche deinen.Chef auf Verständnis zu.bekommen. es ist hart aber.du.packst das ganz.bestimmt! Alleinerziehenden.Verband.bietet auch Hilfen.frag da.mal.nach vamv.de

        Als Alleinerziehende muss man Plan B, C und D parat haben. Warum hast du über diesen Aspekt nicht nachgedacht vorher? Gerade wenn man auf die Ausbildungsstelle und das Geld angewiesen ist!

        Ich kann deinen Chef schon verstehen.

        Hol das Organisatorische schnellstens nach!

Top Diskussionen anzeigen