Kostenbeteiligung Erstausstattung

    • (1) 06.11.17 - 12:13

      Hallo,

      Ich bin in der 11. Woche schwanger und seit kurzem bin ich wieder Alleinerziehend nach 7,5 Jahren. Habe noch zwei weitere Kinder (17 und 15). Aktuell bin ich auf Wohnungssuche und muss fast alles neu anschaffen, da ich kaum eigenes besitze. Zusätzlich brauche ich natürlich noch alles fürs Baby.
      Der Vater des kleinen meint, er müsse sich nicht beteiligen, da ich ja mit der Geburt dann auch Unterhalt bekäme. Außerdem müsse er ja auch ein Kinderzimmer einrichten ( Umgang beim Vater nach der stillzeit)
      Ist das alles so richtig?

      Gruß Britta

      • Moin und Nein, ist es nicht. Unterhalt soll den laufenden Bedarf des Kindes decken. Die Erstausstattung gehört nicht dazu. Da muss er sich dran beteiligen. Wenn er finanziell dazu nicht in der Lage ist, kann man die Erstaustattung auch beantragen (Jobcenter, Elemternberatungsstellen). Macht am besten einen Termin beim Jugendamt aus. Die Beamten, die die Vaterschaftsanerkennungen machen, machen idR auch Beistandschaften und können dir Unterhalt und Mehr- oder Sonderbedarfe erklären und berechnen.

        LG

Top Diskussionen anzeigen