Will mich vom KindsVater trenn was hat er für rechte?

    • (1) 06.06.18 - 20:36

      Hallo ihr lieben, ich brauche da mal eure Hilfe. Und zwar will ich mich von KindsVater trennen, da durch das es ziemlich viel Stress gibt, er Sachen macht die er nicht machen sollte und er mir auch im Streit gedroht hat, das er mir das Kind weg nehmen will wenn ich mich von ihm trenne. Ich habe jetzt natürlich Angst das er es mir wegnimmt. Kann er das geteilte Sorgerecht haben? (Wir sind nicht verheiratet) Kann er das alleine Sorgerecht beantragen? Was hat er alles für rechte?

      • Wann ist euer Kind geboren? Ich meine seit anfang des Jahres haben automatisch beide das gemeinsame sorgerecht, verheiratet oder nicht. ansonsten muss er das sorgerecht einklagen, und auch neu, du musst beweisen, dass er ungeeignet ist. vorher war er in der pflicht sich zu beweisen. meist ein langjähriger prozess der euch beide nerven kosten wird, schöner für alle ist iwie eine gütliche einigung. also am besten mal beim jugendamt nach hilfe fragen

      Hi,
      im Streit sagt man viele Dinge, die man so nicht meint .
      OK, er hat gesagt, er will Dir das Kind wegnehmen aber du willst es doch auch nicht anders machen, wenn du schon nach alleinigem Sorgerecht fragst, oder?
      Er ist der Vater und wenn er als Erzeuger eingetragen hat - sorry, er hat genau die gleichen Rechte wie Du! Zu Glück!!!!Es geht um das Kind und nicht um Eure Streiterein.

      lg
      lisa

    Wenn ihr noch kein gemeinsames Sorgerecht habt, kann er es jederzeit beantragen. Und er wird es bekommen, wenn es keine Gründe gibt, dass es dem Kindeswohl widersprechen würde.

    Was spricht gegen eine gleichberechtigte Elternschaft?

    LG

    • Das er mir droht das Kind weg zu nehmen in sein Land und das er Illegale Sachen macht.

      • Dann suche dir einen guten Anwalt. Ob die Gründe ausreichen, um ihm das Sorgerecht zu verwehren weiß ich nicht. Die illegalen Dinge müssten nicht nur behauptet sondern bewiesen werden und sich zudem noch negativ auf das Kind auswirken.

        Dass er das Kind ins Ausland mitnimmt, könnte man verhindern, indem Grenzsperren verhängt werden. Von welchem Land reden wir? Um solche "Entführungen" zu erschweren gibt es das sog. HKÜ. Darin verpflichten sich Länder bei grenzüberschreitender Kindesentführungen die Rückführung entführter Kinder durchzusetzen.

        Allerdings hat er auch ohne Sorgerecht ein Recht auf Umgang. Das kannst du nicht verhindern.

        LG

Er hat erstmal die gleichen Rechte wie du.
Ich würde in deiner Situation aber nichts ohne Beratung tun. Das muss ja nicht zwangsläufig das Jugendamt sein.

Top Diskussionen anzeigen