Des Kindes eigenes Handy und Fragen

    • (1) 19.05.19 - 16:40

      Insofern euer Kind ein eigenes Handy hat..

      Einmal geht es mir grundsätzlich um den allgemeinen Handygebrauch..

      Welche Einschränkungen habt ihr den Gebrauch betreffend? Bsp: Wo darf das Handy überall mit? Zieht ihr es zu bestimmten Tages- oder Uhrzeiten ein? Welche Apps sind erlaubt, welche nicht? Und alles was euch noch einfällt.. Wie handhabt ihr das ganze?

      Dann geht es mir um den Kontakt zu dem Elternteil bei dem das Kind nicht lebt, in unserem Fall dem Vater..

      Wie oft und lange finden bei euch virtuelle Kontakte statt? Und von wem aus eher? Schreibt eher euer Kind dem Vater oder eher der Vater dem Kind? Kontrolliert ihr den Verlauf zwischen den beiden? Gibt es für euch irgendwelche "Grenzen"?

      Und ein weiteres Allgemein..
      Wie alt war euer Kind überhaupt als es das erste eigene Handy bekam?

      • (2) 19.05.19 - 20:52

        Mein Sohn hat kein Handy, sondern eine GPS-watch seit der 5. Klasse. Damit ist klar, Apps und Internet sind verboten.
        Er kann jedoch jederzeit seinen Vater oder mich unbegrenzt anrufen oder angerufen werden von uns. Die Nummer kennen nur wir beide - das soll also bei diesem Personenkreis bleiben.
        Was mein Sohn mit seinem Vater bespricht, ist seine Sache. Es ist mir ebenfalls egal, wie lange ein Gespräch dauert. Wenn es andersrum wäre...mir wäre es nicht so recht, wenn der Vater das Gespräch zwischen mir und meinem Sohn mithört und dann nach 5 Minuten beendet, weil er meint, das reicht.
        Bei uns ist es so, dass der Vater den Sohn nur kontaktiert, wenn es wirklich wichtig ist und irgendetwas DRINGEND gesagt werden muss. So aus Spaß für einen Small Talk macht er das nicht. Im Gegensatz dazu ruft unser Sohn schon immermal an um einfach nur zu reden ;). Es sei ihm gegönnt.

Top Diskussionen anzeigen