Schlaf nach Tag beim Vater

    • (1) 21.06.19 - 07:29

      Guten Morgen,

      Kennt das vielleicht jemand?
      Mein Sohn (anderthalb Jahre alt) schläft immer ganz schlecht wenn er bei seinem Vater war. Er ist einmal in der Woche tagsüber (9 Uhr bis 18:30 Uhr) und einmal im Monat über Nacht (13 Uhr bis 13 Uhr) bei seinem Vater. Zwei Tage nach so einem Besuch schläft er kleine ganz schlecht. Er ist sowieso nicht so ein guter Schläfer, aber wenn er dort war weint er jedes Mal ganz dolle wenn er wach wird...
      Das geht dann auch alle anderthalb Stunden so. Er steht auch, trotz das er nach solchen Tagen erst um 21 Uhr einschläft (normal um 19 Uhr) schon um 6 Uhr auf (normal 7 Uhr) .
      Ich bin nun seit etwas über einem halben Jahr vom KV getrennt. Es pendelt sich auch alles jetzt erst richtig ein muss ich dazu sagen. Das mit den Nächten fällt mir aber schon sehr extrem auf, da es sonst eben einfach nicht so ist.

      Liegt es vielleicht einfach an Reizüberflutung und das ich nicht da bin?
      Der KV geht super mit dem kleinen um, habe nur von meiner Schwiegermutter gehört das er mit unserem Sohn bei jedem treffen bei ihr ist und ihn dann sozusagen dort abschiebt.

      Sorry wenn ich etwas durcheinander geschrieben habe, kann das nicht so gut 😅

      • Hallo,
        wenn der KV sonst ein guter Vater ist und sich gut um euren Sohn kümmert, würde ich das mit dem Schlafen nicht überbewerten. Auch wenn du das jetzt vielleicht nicht hören magst, bei uns ist es so, dass der Kleine meines Mannes bei uns immer super geschlafen hat und dann bei seiner Mutter nicht. Sie hat damals auch gesagt, dass es am KV liegt und der Kleine immer schlecht schläft, wenn er von uns kommt. Euer Kleiner muss ja auch mit der von euch geschaffenen Situation zurechtkommen, er hat sie so nicht gewollt. Hab einfach ein bisschen Nachsicht. Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass da noch ganz andere Situationen auf dich zukommen werden. Also kurz durchatmen und weiter geht’s…

        Ich wünsche euch alles Gute und ein schönes WE #blume

        Ich schlafe auswärts auch nicht so gut. Und wenn Euer Zwerg ur einmal im Monat beim Papa schläft ist das für ihn ja auch kein "zu Hause". Natürlich muss er dann verarbeiten und kann auch mal schlechter schlafen. Bei kleinen Kinder sagt man ja eigentlich auch dass sie den Papa häufiger sehen sollen. Kann man die Freuquenz des Schlafens bei Papa nicht erhöhen?

Top Diskussionen anzeigen