Alleiniges Sorgerecht beantragen? (Vorsicht lange)

    • (1) 25.06.19 - 22:27

      Guten Abend!
      Bin seit 9 Jahren getrennt von Vater der Kids.
      Sohn 15jahre hat seit über 1jahr kein Kontakt mehr zum Vater.
      Vater sucht auch nicht den Kontakt. Sohn sei Undankbar und schlecht erzogen. Es kommt nichts. Keine Grüße. Ist auch nicht zur Abschlussfeier gekommen der Schule. Fragt nicht wie es dem Sohn geht. Keine Geschenke zu Weihnachten oder Geburtstag.
      Tochter 12jahre,hatte ein eigentlich ein 3monatiges Prowohnen. Nach 14tagen war sie zurück. Vater natürlich enttäuscht. Aber sagt er kommt sich verarscht vor von ihr. Sie sei Undankbar. Er ließt in ihrem Tagebuch und sagt das. So geht es nicht. Sie soll sich entschuldigen für das was sie da rein geschrieben hat.
      Vor dem Probewohnen hat sie ihn 2mal die Woche gesehen und Zeit verbracht. Wie sie nach gerade 14tagen zurück kam vom Probe wohnen, konnte er nur noch alle 14tage und auch das klappte immer weniger.
      Jetzt kann sie wieder nicht kommen da er am Besuchs Wochenende arbeiten muss. Wechsel ginge nicht. Samstag ließ sie sein Status bei what s app, "So schön zum Entenrennen und gleich noch schön essen gehen mit meinem Schatz."
      Tochter nur. Super und für mich hat er wieder keine Zeit

      Die Kids tun mir nur Leid.



      Ich muss alles alleine erledigen. Arzttermine usw.
      Frage ich mein Ex Mann, kommt immer. Sorry er muss arbeiten.
      Kümmere mich um alles was mit Schule zutun hat.
      Er hat immer keine Zeit, wenn man mal seine Hilfe brauch.
      Was ist das für ein Verhalten vom Vater.
      Was meint ihr.?
      Soll ich versuchen das Alleinige Sorgerecht zubekommen.?

      • (2) 26.06.19 - 06:37

        Ich würde es nicht probieren, das würde nach hinten losgehen.
        Die Schwellen sind hoch und du würdest nichts an seinem Verhalten ändern.
        Es tut mir leid, dass du alles allein machen musst und die kids die Enttäuschungen erfahren müssen.

        ich habe das alleinige sorgerecht. es ist etwas besser wegen pass beantragen usw. Aber damit wirds in der elternbeziehung oder elter-kind-beziehung nicht zwingend einfacher.

        Wenn er zustimmt, ist es quasi ein Selbstläufer. Nur wird er dadurch kein besserer Vater.

        (4) 26.06.19 - 07:52

        "Soll ich versuchen das Alleinige Sorgerecht zubekommen.?"

        Wenn Du nachweisen kannst, dass der Vater dem Kindeswohl massiv schadet, dann versuch es. Allerdings ist es Deiner Beschreibung nach sehr weit davon entfernt. Desinteresse und Lügen sind kein Grund, ihm sein Sorgerecht zu entziehen.

        Was möglich wäre ist, wenn er Unterschriften unter wichtige Dokumente für die Kinder verweigert, ihm Teilsorgerechte zu entziehen. Bspw. für den medizinischen Bereich. Macht er das?

Top Diskussionen anzeigen