Verfahrensbeistand Säugling, was denkt ihr ??

    • (1) 05.08.19 - 18:34

      Hallo ihr lieben,

      Bin getrennt von meinem ex und habe alleiniges sorgerecht beantragt. Sehr bald haben wir einen gerichtstermin wo wahrscheinlich auch der Umgang zum kind geregelt wird.
      Mein Sohn ist 6 monate alt.
      Nun habe ich einen Brief von Verfahrensbeistandschaft für Kinder und Jugendliche. Sie teilt mit mit, dass sie zu mir nachhause zum gespräch kommen möchte.
      Was wird da genau gesprochen ? Es handelt sich um ein säugling welches sich natürlich nicht äußern kann. Was ist das genau ? Und warum eigentlich zuhause ?

      • (2) 07.08.19 - 06:19

        Hallo,

        Da wird wohl besprochen was Dein Ex Dir oder dem Kind angetan hat dass Du das alleinige Sorgerecht beantragst. Das bekommt man ja nicht einfach so, der Vater hat ja ein Recht auf das gemeinsame Sorgerecht.

        LG
        Sunny

        Wenn man googlet findet man:
        § 158 FamFG Verfahrensbeistand
        Abs. (1) Das Gericht hat dem minderjährigen Kind in Kindschaftssachen, die seine Person betreffen, einen geeigneten Verfahrensbeistand zu bestellen, soweit dies zur Wahrnehmung seiner Interessen erforderlich ist.
        Abs. (2) Die Bestellung ist in der Regel erforderlich,
        1. wenn das Interesse des Kindes zu dem seiner gesetzlichen Vertreter in erheblichem Gegensatz steht,
        2. in Verfahren nach den §§ 1666 und 1666a des Bürgerlichen Gesetzbuchs, wenn die teilweise oder vollständige Entziehung der Personensorge in Betracht kommt,
        3. wenn eine Trennung des Kindes von der Person erfolgen soll, in deren Obhut es sich befindet,
        4. in Verfahren, die die Herausgabe des Kindes oder eine Verbleibensanordnung zum Gegenstand haben oder
        5. wenn der Ausschluss oder eine wesentliche Beschränkung des Umgangsrechts in Betracht kommt.

        ... Du hast Du beim Amtsgericht Gewaltschutz beantragt wie Du ein paar Tage vorher beschrieben hast und es gibt laut Deinem Bericht einen Termin wg elterlicher Sorge.
        Der Termin mit dem Verfahrensbeistand ist das Ergebnis von beidem.

        Zuhause da das Kind in vertrauter Umgebung sein soll und sie sich ein Bild von Dir, Deinem Umgang mit Kind und dem Kind machen möchte.

Top Diskussionen anzeigen