Plötzlich allein erziehende...und jetzt?

Hallo. Habe mich aus diversen Gründen von meinem Mann nach 13 Jahren getrennt. Zur Zeit lebe ich noch mit ihm in unserer Wohnung (im Haus seiner Tante). Ich will hier schnellst möglich mit meinem Sohn 3 raus. Aber wie? Ich bekomme nur 750 Euro Alg1 ( mache eine Umschulung). Wie gehe ich jetzt am besten vor. War schon bei der Caritas, aber die konnten mir nicht wirklich helfen. I h bin total überfordert.

Wieso plötzlich? Du hast dich doch getrennt. Im besten Fall überlegt man sich vor der Trennung, wie man es stemmt.

Super Antwort!!!! Das hilft echt weiter! 🙄🙄🙄

@Threaderstellerin:
Vielleicht Profamilia?
Oder gibt es bei euch Beratungsstellen von der Stadt o.ä.?

Hallo,

Tut mir leid dass Du auch in der Situation bist. Ich musste damals noch ein Jahr mit meinem Ex zusammen wohnen weil ich keine Wohnung gefunden hab.

Du solltest erstmal ausrechnen wieviel Unterhalt Du für das Kind bekommen wirst,dann vom Anwalt ausrechnen lassen wieviel Unterhalt er Dir zahlen muss, und ob überhaupt. Dann abklären ob Dur noch Wohngeld zusteht. Dann weisst Du wieviel Geld Du monatlich zur Verfügung hast und wie teuer Deine Wohnung sein darf, sollte so ungefähr ein Drittel vom Gesamteinkommen sein.

Alles Gute
Sunny

Guten Morgen,

Ich würde mich erstmal an eine Beratungsstelle wenden, die solche Situationen kennt. Mit 750€ ALG kommst du nicht weit und da Du noch mit deinem Mann zusammenwohnst, wird doch auch sein Gehalt immer mit angerechnet.

Vielleicht wäre auch ein Frauenhaus ein vorübergehender Unterschlupf, wenn die Situation nicht auszuhalten ist?

Oder die Umschulung pausieren und arbeiten, damit Du Dir alleine eine Wohnung leisten kannst. Ggf Wohnberechtigungsschein beantragen.

Grüße

Hallo

Dein Ex ist zuständig, er muss Unterhalt zahlen, tut er es nicht musst du Alg 2 beantragen.

Geh zum Anwalt