Hilfe umziehen ohne Unterschrift??

Hallo,
Ich bin getrennt vom Erzeuger meines sohnes der bald sechs Jahre alt wird. Wir wollen nun im Dezember umziehen, sind knapp 9 kilometer weiter weg. Muss dazu sagen seit drei Jahren besteht kein Kontakt. Darf ich einfach umziehen ohne Unterschrift des Erzeuger ? Beim Jugendamt habe ich noch niemanden erreicht.

LG

Hat er überhaupt das Sorgerecht für das Kind? Falls nicht, dann musst Du ihn sowieso nicht zustimmen lassen. Und da kein Kontakt besteht, würde ich meinen, müsste er ja erst einmal irgendwie erfahren, dass das Kind umzieht und einen begründeten Einspruch dagegen erheben. Das wird ihm schwer fallen, wenn er nichtmal Interesse am Leben des Kindes zeigt.

Ich würde ehrlich gesagt einfach umziehen. Bei 9km ist das wohl eh kein Thema.

Das gemeinsame Sorgerecht besteht, leider. Ich habe nur Angst, das die auf der Gemeinde beim anmelden ein negativbescheinigung sehen wollen.
Da ich aber beim Jugendamt noch niemand erreicht habe, hatte ich hier auf Erfahrungen gehofft, das zerbricht mir nämlich voll den Kopf.
LG

Frag doch erstmal auf dee neuen Gemeinde nach, welche Unterlagen Du zum Anmelden brauchst.

weiteren Kommentar laden

Hallo,

ich bin schon umgezogen und war alleine auf dem Meldeamt, Unterschrift des Vater habe ich nicht gebraucht. Auch meinen neuen Mann habe ich einfach mit umgemeldet.

Komischerweise ist unser Sohn aber beim Vater mit Nebenwohnsitz gemeldet, das hat keiner von uns veranlasst.

Wenn ich 3 Jahre nichts gehört hätte und in der Gegend bleiben würde, würde ich es einfach ausprobieren.

LG

Wenn auf der Gemeinde korrekt gearbeitet wird, wirst du die Unterschrift des Vaters brauchen.

Es bringt dir also jetzt nix, wenn paar Leute schreiben, sie haben sie nicht gebraucht.

Das stimmt. Wenn es nach Vorschrift geht brauchst du die Unterschrift. Viele Ämter halten sich nicht mehr dran aber das weißt du ja nicht vorher 🤷‍♀️